Wunderläufer Gebrselassie dabei

SID
Dienstag, 04.02.2014 | 16:55 Uhr
Haile Gebrselassi hielt von 2007 bis 2011 den Weltrekord im Marathon
© getty
Advertisement
BSL
Fenerbahce -
Banvit (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 7)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
BSL
Fenerbahce -
Banvit (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
BSL
Anadolu Efes -
Tofas (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Wales
FIA World Rallycross Championship
5. Lauf: Hell

Läuferstar Haile Gebrselassie (40) nimmt in diesem Jahr am Hamburg-Marathon (4. Mai) teil. Das gab der Wunderläufer aus Äthiopien via Twitter bekannt. "Ich bin froh in Hamburg zu laufen", schrieb der zweimalige Olympiasieger und viermalige Weltmeister über 5000 und 10.000 Meter.

"Ich freue mich schon, wieder nach Deutschland zu kommen, es war immer ein ganz spezielles Land für mich."

Nach seinem Wechsel von der Bahn auf die Straße hatte Gebrselassie unter anderem 2008 in Berlin in 2:03:59 Stunden einen Weltrekord aufgestellt. Bei der WM 1993 in Stuttgart gelang ihm der Durchbruch in die Weltspitze.

"Wir haben drei Jahre an diesem Coup gearbeitet", sagte Frank Thaleiser, Geschäftsführer des Hamburg Marathons, dem SID: "Das ist auch ein Zeichen der Wertschätzung für unseren Lauf. Jetzt hoffe ich, dass wir noch mehr Aufmerksamkeit bekommen und Hamburg an der Strecke stehen wird."

Gebrselassie, der im April 41 Jahre alt wird, startet in Hamburg mit der Startnummer 41 und will an der Elbe den inoffiziellen Ü40-Weltrekord attackieren. Neben dem Äthiopier haben die Veranstalter in Martin Lel (35) einen weiteren prominenten Läufer verpflichten können. Der Kenianer siegte schon bei den renommierten Rennen von New York und London.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung