Darts

Die Premier League Darts zu Gast in Berlin: Alle Infos zum Event und zur Live-Übertragung

Von SPOX
Die Premier League of Darts kommt nach Berlin.

Die Premier League Darts kommt nach Berlin. Unter anderem Michael van Gerwen, Gary Anderson, Peter Wright und Weltmeister Rob Cross geben sich die Ehre. SPOX hat alle Infos zum Event, den Spielpaarungen und der Live-Übertragung auf DAZN.

Erstmals in der Geschichte der PDC macht die Premier League Darts Halt in Deutschland. Am 22. Februar ab 20 Uhr fliegen die Pfeile durch das Mercedes-Benz Stadion in Berlin (Hier geht's zum Ticketverkauf).

"Der Markt in Deutschland explodiert. Wir wären verrückt, wenn wir das nicht machen würden", erklärte PDC-Chef Barry Hearn die Entscheidung: "Es ist unglaublich. Das alles ist passiert ohne einen großen deutschen Star, der - davon bin ich überzeugt - noch kommen wird."

Was ist die Premier League Darts?

An der Premier League dürfen insgesamt zehn Spieler teilnehmen. Die ersten vier der PDC Order of Merit sind gesetzt, die übrigen sechs Plätze werden per Wildcards vergeben.

Im Ligamodus tritt jeder Spieler einmal gegen jeden Kontrahenten an. Nach dem neunten Spieltag, der Judgement Night, wird ein Cut vollzogen und die beiden Letztplatzierten scheiden aus.

Die verbliebenen acht Profis spielen dann erneut im Jeder-gegen-Jeder-Modus einmal gegeneinander. Nach 15 Spieltagen bleiben nur noch vier Spieler im Wettbewerb. Diese vier treffen am Finalabend in London aufeinander. Alles zum Modus und Spielplan der Premier League Darts findet Ihr hier.

Wie lief der 4. Premier-League-Spieltag in Berlin

Mensur Suljovic holte sich in Berlin vor einer Rekordkulisse von 12.00 Zuschauern seinen ersten Sieg in der Premier League of Darts. Auch Weltmeister Rob Cross kam ins Rollen und setzte sich gegen Raynomd van Barneveld durch. Eine ausführliche Analyse des Spieltags und der einzelnen Matches gibt es hier.

UhrzeitBegegnungErgebnis
20.15 UhrMichael Smith (ENG) - Simon Whitlock (AUS)7:3
20.50 UhrGerwyn Price (WAL) - Mensur Suljovic (AUT)3:7
21.25 UhrMichael van Gerwen (NED) - Daryl Gurney (NIR)7:2
22.00 UhrRob Cross (ENG) - Raymond van Barneveld (NED)7:3
22.35 UhrPeter Wright (SCO) - Gary Anderson (SCO)6:6

Wo kann ich das Event in Berlin live sehen?

Der Streamingdienst DAZN überträgt das deutsche Darts-Highlight des Jahres live und auf Abruf. Kommentator ist Elmar Paulke.

Das "Netflix des Sports" bietet neben Darts mehr als über 8000 Live-Events im Jahr und ist nach abgeschlossenem Abo (monatlich 9,99 Euro, monatlich kündbar) über eine große Breite an Empfangsgeräten (PC, Smartphone, Tablet, Smart TVs, Spielkonsolen) empfangbar. Den ersten Monat gibt es kostenlos.

Die Tabelle der Premier League nach drei Spieltagen

RangSpielerSpieleSUNLegsDiff.Pkt.
1Simon Whitlock330021:10116
2Michael Smith330021:11106
3Michael van Gerwen320119:1274
4Peter Wright311117:18-13
4Raymond van Barneveld311117:18-13
6Gary Anderson310215:17-22
7Daryl Gurney302116:19-32
8Gerwyn Price302115:19-42
9Rob Cross310210:18-82
10Mensur Suljovic300312:21-90

Turnier-Averages der Spieler (Durchschnittliche Punktzahl pro Aufnahme)

RangSpielerTurnier-Average
1Michael van Gerwen104.02
2Mensur Suljovic99.63
3Peter Wright98.47
4Simon Whitlock98.23
5Daryl Gurney96.79
6Raymond van Barneveld95.87
7Gary Anderson95.57
8Rob Cross95.28
9Michael Smith93.95
10Gerwyn Price93.18

Gurney: "Die Fans in Deutschland sind heiß"

Auch Daryl Gurney wird in Berlin mit am Start sein. Der Nordire ist einer der erfolgreichsten Darts-Spieler 2017 und begrüßt die Entscheidung der PDC, den vierten Spieltag in Deutschland auszutragen.

"Die Fans in Deutschland sind wirklich heiß auf Darts. Wo sonst haben wir 3000 bis 4000 Zuschauer - und das in jeder Session? Die deutschen Fans sind toll und sie unterstützen alle Spieler", sagte der 31-Jährige im Gespräch mit SPOX und DAZN. Hier findet ihr das komplette Interview mit Gurney.

Rob Cross: "Für einen zweiten Platz trete ich gar nicht erst an"

Im Interview mit SPOX und DAZN hat Rob Cross Vergleiche mit Phil Taylor gesprochen, untermauerte seine eigenen Ansprüche und nannte seine größte Schwäche: "Ich kann mich noch daran erinnern, wie ich vor zehn Jahren zu Hause saß und beobachtet habe, wie Phil alles dominiert hat.

Die Art und Weise seiner Dominanz und er als Person waren gnadenlos, ihn hat nur der Sieg interessiert. Phil über die Jahre hinweg zu beobachten, hat mir im Finale wahrscheinlich geholfen."

Elmar Paulke in Zukunft exklusiv bei DAZN

Elmar Paulke und der Livesport-Streamingdienst DAZN haben sich auf eine längerfristige Zusammenarbeit geeinigt. Die populärste Darts-Stimme im deutschsprachigen Raum wird alle PDC Major Events sowie die legendäre Darts-WM im Ally Pally exklusiv für DAZN kommentieren. Schon am Donnerstag ist Paulke bei der Premier League in Berlin im Einsatz.

Anderson: "Wird einen Boost geben"

Auch für den zweimaligen Weltmeister Gary Anderson ist die Entscheidung der PDC den vierten Spieltag der Premier League in Berlin auszutragen vollauf nachvollziehbar.

"Es ist super, zu neuen Spielstätten in neuen Ländern zu kommen. Das wird einen Boost geben. Die deutschen Fans lieben es einfach, Darts zu sehen", sagte der Flying Scotsman im Gespräch mit SPOX und DAZN.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung