Darts

Nervenschlacht! Hopp und Schindler weiter

Max Hopp ist mit Martin Schindler in die nächste Runde eingezogen

Am 2. Tag des World Cup of Darts in Frankfurt (erlebe alle Sessions des World Cup of Darts live auf DAZN mit Elmar Paulke und Roland Scholten) hat das deutsche Team um Max Hopp und Martin Schindler einen emotionalen Sieg eingefahren. Auch die Österreicher Mensur Suljovic und Rowby-John Rodriguez sind dank eines Whitewashes weiter. Und: Souveräner Auftritt Englands und ein Statement der Niederlande,

Modus: Alle Matches wurden in einer Doppel-Partie entschieden.

USA - Italien 5:1

Average: 84,61 - 82,48

Doppelquote: 50 Prozent - 16,67 Prozent

World Cup of Darts: Das sind die Vertreter der 32 Nationen!

Kanada - Ungarn 5:2

Average: 72,65 - 69,92

Doppelquote: 29,41 Prozent - 25 Prozent

Österreich - China 5:0

Average: 90,54 - 76,92

Doppelquote: 35,71 Prozent - 0 Prozent

  • Der Klassenunterschied war von Anfang an klar zu erkennen und zog sich durch die ganze Partie. Während Suljovic und Rodriguez insgesamt sechs Mal 140 oder mehr Punkte mit einer Aufnahme von der Uhr nahmen, gelang das Weihong Li und Yuanjun Liu nur ein einziges Mal.
  • Das Highlight präsentierte Österreich im zweiten Leg, als der Favorit ein 110er Finish auflegte. Letztlich konnte China zu keinem Zeitpunkt dagegen halten und kassierte so den Whitewash. Österreich trifft nun auf Kanada.

Erlebe den World Cup Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Südafrika - Schweden 5:3

Average: 76,67 - 81,85

Doppelquote: 38,46 Prozent - 21,43 Prozent

Brasilien - Schweiz 5:4

Average: 72,1 - 70,06

Doppelquote: 22,73 Prozent - 33,33 Prozent

Deutschland - Nordirland 5:4

Average: 80,98 - 79,35

Doppelquote: 21,74 Prozent - 44,44 Prozent

  • Was für eine Nervenschlacht! In einem unfassbar engen Match konnte sich zu keinem Zeitpunkt ein Team mit zwei Legs Vorsprung absetzen. Stattdessen entwickelte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem das deutsche Team von den Fans nach vorne gepeitscht wurde.
  • Bei Deutschland gab Hopp den Takt vor und lieferte von Anfang an starke Scores. Im zweiten Leg unterlief ihm allerdings ein Lapsus, indem er sich bei 97 Rest überwarf.
  • Doch der Maximiser sorgte umgehend für das Highlight der Partie: Bei 2:3-Rückstand machte der Deutsche 123 aus - gegen den Druck.
  • Eine Geschichte hatte die Partie noch: Schindler, der zu Beginn noch nicht perfekt funktionierte, zeigte sich in der Endphase bärenstark. Die 110 der Order of Merit breakte erst zum 4:4, ehe er mit dem letzten Pfeil in der Hand auch noch den Heimsieg eintüte.
  • Am Samstag trifft Deutschland nun auf Brasilien.

England - Gibraltar 5:2

Average: 75,98 - 66,49

Doppelquote: 29,41 Prozent - 16,67 Prozent

  • England enteilte früh und hätte durchaus noch deutlicher gewinnen können, doch beim Stand von 4:1 verpasste Chisnall zwei Darts zum Match.
  • Insgesamt blieb England deutlich unter seinen Möglichkeiten, besonders Lewis fand nicht wirklich in die Partie. Gegen den krassen Außenseiter Gibraltar war das aber kein Beinbruch.

Niederlande - Tschechien 5:1

Average: 109,33 - 88,23

Doppelquote: 62,5 Prozent - 100 Prozent

  • Statement! Der Mitfavorit zerlegte Tschechien förmlich. Zwar konnte der Außenseiter zum 1:1 ausgleichen, danach war der Ofen aber aus.
  • Bei den Niederländern merkte man bei den Scores nichts davon, dass van Gerwen, dessen Einsatz am Nachmittag noch fraglich war, Schmerzen hatte und deshalb humpelte.

World Cup am Samstag, der Spielplan:

Nachmittag (ab 14 Uhr live auf DAZN):

  • Belgien - Griechenland
  • Wales - Irland
  • Australien - Russland
  • Singapur - Spanien

Abend (ab 20 Uhr live auf DAZN):

  • Österreich - Kanada
  • Deutschland - Brasilien
  • England - Südafrika
  • Niederlande - USA

Die Order of Merit im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung