Dienstag, 28.01.2014

WBO-Weltmeister will gegen Abraham Geschichte schreiben

Stieglitz: "Werde Weltmeister bleiben"

WBO-Weltmeister Robert Stieglitz hat sich gut einen Monat vor dem WM-Kampf im Super-Mittelgewicht gegen Pflichtherausforderer Arthur Abraham am 1. März in Magdeburg voller Selbstvertrauen gezeigt.

Robert Stieglitz will auch im dritten WM-Kampf gegen Arthur Abraham die Oberhand behalten
© getty
Robert Stieglitz will auch im dritten WM-Kampf gegen Arthur Abraham die Oberhand behalten
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Ich werde Weltmeister bleiben. Ich freue mich riesig darüber, Box-Geschichte schreiben zu können. Dreimal denselben Gegner bei einem WM-Kampf - das hat es in Deutschland noch nicht gegeben", sagte Stieglitz bei einer Pressekonferenz am Dienstag.

Sein Kontrahent Abraham kommentierte den bevorstehenden Kampf kurz angebunden: "Am 1. März gehört der Gürtel wieder mir. Mehr gibt es nicht zu sagen. Das Thema ist damit erledigt", erklärte der Deutsch-Armene knapp.

Schon zweimal hatte es den WM-Fight zwischen Stieglitz und Abraham gegeben. Im August 2012 nahm "König Arthur" Stieglitz in Berlin den WM-Gürtel durch einen einstimmigen Punktsieg ab. Im März 2013 siegte Stieglitz dann in Magdeburg durch technischen K.o. nach der dritten Runde.

Die anstehenden Box-Highlights

Das könnte Sie auch interessieren
Ray Leonard kann den Kampf von McGregor und Mayweather nicht ernstnehmen

Leonard wettert gegen McGregor und Mayweather

Floyd Mayweather nimmt Gennady Golovkin nicht ernst

Mayweather: Kampf gegen Golovkin wäre "einfach"

Robert Stieglitz beendet seine Profi-Karriere

Stieglitz beendet seine Karriere


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Niederlage gegen Joshua: Sollte Klitschko seine Karriere beenden?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.