Dienstag, 29.07.2014

Termine, Termine, Termine

Die anstehenden Box-Highlights

Es ist ja nicht ganz einfach, beim Boxen immer auf dem Laufenden zu sein. Um Ihnen das Leben als Box-Fan zu erleichtern, finden Sie an dieser Stelle stets die Termine für die nächsten großen Kämpfe.

Yoan Pablo Hernandez (r.) trifft Mitte August auf seinen Stallkollegen Firat Arslan
© getty
Yoan Pablo Hernandez (r.) trifft Mitte August auf seinen Stallkollegen Firat Arslan

2. August in Atlantic City

Sergey Kovalev (RUS - 24-0-1) - Blake Caparello (AUS - 19-0-1)

Die dritte Titelverteidigung von Sergey Kovalev steht an. Der WBO-Champion im Halbschwergewicht muss sich in Atlantic City mit Blake Caparello herumschlagen - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Denn eigentlich wollte sich Kovalev ganz in Ruhe auf einen möglichen Vereinigungskampf gegen Adonis Stevenson im Herbst vorbereiten.

Davon wollte der Kanadier aber offenbar nichts wissen. Stevenson entschied sich für einen Deal mit "Showtime", damit ist ein Duell mit dem "HBO"-Boxer Kovalev erst mal vom Tisch. "Ich bin einfach glücklich, wieder kämpfen zu können. Er ist immerhin ungeschlagen, das wird also kein Spaziergang für mich", gibt sich der Weltmeister, der als einer der besten Puncher im Boxsport gilt, trotzdem voller Vorfreude.

9. August in New York

Danny Garcia (USA - 28-0-0) - Rod Salka (USA - 19-3-0)

Lamont Peterson (USA - 32-2-1) - Edgar Santana (PUR - 29-4-0)

Daniel Jacobs (USA - 27-1-0) - Jarrod Fletcher (AUS - 18-1-0)

Die Fans im Big Apple dürfen sich auf eine große Boxnacht freuen - zumindest auf den ersten Blick. Denn auch wenn mit Danny Garcia, dessen Titel gegen Rod Salka nicht auf dem Spiel steht, und Lamont Peterson die beiden mehr oder weniger dominierenden Junior-Weltergewichtler auf diesem Planeten in den Ring steigen, sind die Auftritte der beiden Weltmeister doch nur eine Art kleiner Vorgeschmack auf das, was am Ende des Jahres warten könnte.

Schon länger gibt es Gerüchte über einen Vereinigungskampf zwischen WBC- und WBA-Champion Garcia und Peterson, der den IBF-Gürtel um die Hüften hat. Kein Wunder also, dass beide Titelträger Gegner mit nicht dem größten Namen vor der Brust haben. "Ich will ein Statement machen und der Welt zeigen, dass ich der beste Boxer in dieser Gewichtsklasse bin. Ich weiß, dass Danny mich beobachten wird. Nach dem 6. August wird es im Junior-Weltergewicht nur einen Kampf geben, den jeder sehen will", scheint auch Peterson bereits ein Stück weiter zu sein.

Neben dem Duo wird an diesem Abend im Barclays Center auch der reguläre WBA-Titel im Mittelgewicht ausgeboxt. Mit Gennady Golovkin gibt es zwar schon einen Weltmeister, doch der Kasache ist mittlerweile bekanntermaßen Super-Champion. Deswegen bekommen Daniel Jacobs und Jarrod Fletcher die größte Chance ihres Lebens serviert.

Muhammad Ali: The World's Greatest
Als 12-jähriger schon in Boxerpose: Muhammad Ali alias Cassius Marcellus Clay Jr., wie er ursprünglich hieß
© dapd
1/16
Als 12-jähriger schon in Boxerpose: Muhammad Ali alias Cassius Marcellus Clay Jr., wie er ursprünglich hieß
/de/sport/diashows/muhammad-ali-leben/muhammad-ali-leben-70-jahre.html
Ali holte 1960 olympisches Gold in Rom. Hier im Halbfinale gegen den Australier Anthony Madigan
© dapd
2/16
Ali holte 1960 olympisches Gold in Rom. Hier im Halbfinale gegen den Australier Anthony Madigan
/de/sport/diashows/muhammad-ali-leben/muhammad-ali-leben-70-jahre,seite=2.html
Cassius Clay 1962 im Gespräch mit seinem langjährigen Trainer Angelo Dundee
© dapd
3/16
Cassius Clay 1962 im Gespräch mit seinem langjährigen Trainer Angelo Dundee
/de/sport/diashows/muhammad-ali-leben/muhammad-ali-leben-70-jahre,seite=3.html
Ali wusste zu provozieren: Hier prophezeite er, dass er Archie Moore in der vierten Runde zu Boden schickt
© dapd
4/16
Ali wusste zu provozieren: Hier prophezeite er, dass er Archie Moore in der vierten Runde zu Boden schickt
/de/sport/diashows/muhammad-ali-leben/muhammad-ali-leben-70-jahre,seite=4.html
Der erste Kampf gegen Sonny Liston 1964. In der 6. Runde muss Liston verletzungsbedingt aufgeben
© dapd
5/16
Der erste Kampf gegen Sonny Liston 1964. In der 6. Runde muss Liston verletzungsbedingt aufgeben
/de/sport/diashows/muhammad-ali-leben/muhammad-ali-leben-70-jahre,seite=5.html
Eine der erfolgreichsten Bands aller Zeiten trifft auf den Sportler des Jahrhunderts: Die Beatles und Ali 1964
© dapd
6/16
Eine der erfolgreichsten Bands aller Zeiten trifft auf den Sportler des Jahrhunderts: Die Beatles und Ali 1964
/de/sport/diashows/muhammad-ali-leben/muhammad-ali-leben-70-jahre,seite=6.html
Muhammad Ali setzte sich gegen die Unterdrückung der schwarzen Bevölkerung zur Wehr. Hier jubeln ihm Kinder in Lagos, Nigeria zu
© dapd
7/16
Muhammad Ali setzte sich gegen die Unterdrückung der schwarzen Bevölkerung zur Wehr. Hier jubeln ihm Kinder in Lagos, Nigeria zu
/de/sport/diashows/muhammad-ali-leben/muhammad-ali-leben-70-jahre,seite=7.html
Hier bereitet sich Ali auf den Rückkampf gegen Sonny Liston vor
© dapd
8/16
Hier bereitet sich Ali auf den Rückkampf gegen Sonny Liston vor
/de/sport/diashows/muhammad-ali-leben/muhammad-ali-leben-70-jahre,seite=8.html
Das berühmteste Bild der Sportgeschichte: Ali streckt Liston im Rückkampf 1965 in der ersten Runde mit dem "Phantom Punch" nieder und beugt sich triumphierend über ihn
© dapd
9/16
Das berühmteste Bild der Sportgeschichte: Ali streckt Liston im Rückkampf 1965 in der ersten Runde mit dem "Phantom Punch" nieder und beugt sich triumphierend über ihn
/de/sport/diashows/muhammad-ali-leben/muhammad-ali-leben-70-jahre,seite=9.html
Ali werden Ende der 60er Jahre aus politischen Gründen alle Titel aberkannt. Aber er kämpft sich ab 1970 zurück...
© dapd
10/16
Ali werden Ende der 60er Jahre aus politischen Gründen alle Titel aberkannt. Aber er kämpft sich ab 1970 zurück...
/de/sport/diashows/muhammad-ali-leben/muhammad-ali-leben-70-jahre,seite=10.html
...und holt sich 1974 beim "Rumble in the Jungle" in Kinshasa im Kongo den Titel vom damaligen Weltmeister George Foreman zurück
© dapd
11/16
...und holt sich 1974 beim "Rumble in the Jungle" in Kinshasa im Kongo den Titel vom damaligen Weltmeister George Foreman zurück
/de/sport/diashows/muhammad-ali-leben/muhammad-ali-leben-70-jahre,seite=11.html
Auf den Philippinen kommt es 1975 zum wohl spektakulärsten Boxkampf aller Zeiten zwischen Joe Frazier und Muhammad Ali. Nach 14 Runden siegt Ali im "Thrilla von Manila"
© dapd
12/16
Auf den Philippinen kommt es 1975 zum wohl spektakulärsten Boxkampf aller Zeiten zwischen Joe Frazier und Muhammad Ali. Nach 14 Runden siegt Ali im "Thrilla von Manila"
/de/sport/diashows/muhammad-ali-leben/muhammad-ali-leben-70-jahre,seite=12.html
1980 beendet Ali als einer der besten Sportler aller Zeiten seine Karriere. Hier darf er 1996 das olympische Feuer in Atlanta entzünden
© dapd
13/16
1980 beendet Ali als einer der besten Sportler aller Zeiten seine Karriere. Hier darf er 1996 das olympische Feuer in Atlanta entzünden
/de/sport/diashows/muhammad-ali-leben/muhammad-ali-leben-70-jahre,seite=13.html
Er engagierte sich weiterhin für viele wohltätige Projekte. 1997 besucht er ein Flüchtlingslager in der Elfenbeinküste
© dapd
14/16
Er engagierte sich weiterhin für viele wohltätige Projekte. 1997 besucht er ein Flüchtlingslager in der Elfenbeinküste
/de/sport/diashows/muhammad-ali-leben/muhammad-ali-leben-70-jahre,seite=14.html
Muhammad Ali mit seiner Tochter Laila Ali. Sie trat in die Fußstapfen ihres Vaters und ist eine sehr erfolgreiche Boxerin
© dapd
15/16
Muhammad Ali mit seiner Tochter Laila Ali. Sie trat in die Fußstapfen ihres Vaters und ist eine sehr erfolgreiche Boxerin
/de/sport/diashows/muhammad-ali-leben/muhammad-ali-leben-70-jahre,seite=15.html
Eine Legende kurz vor dem 70. Geburtstag: Gezeichnet von Krankheiten, muss Ali mittlerweile gestützt werden
© Getty
16/16
Eine Legende kurz vor dem 70. Geburtstag: Gezeichnet von Krankheiten, muss Ali mittlerweile gestützt werden
/de/sport/diashows/muhammad-ali-leben/muhammad-ali-leben-70-jahre,seite=16.html
 

Gerade für den US-Boy könnte in Brooklyn eine lange Reise erfolgreich zu Ende gehen, nachdem bei Jacobs im Mai 2011 Krebs diagnostiziert wurde und er in der Folgezeit eine 19-monatige Auszeit nehmen musste. "Das fühlt sich wie ein Traum an. Ich habe lange für diese Möglichkeit gekämpft, jetzt will ich auch den letzten Schritt machen", so das Golden Child, das seine letzten sieben Fights für sich entscheiden konnte.

16. August in Erfurt

Yoan Pablo Hernandez (CUB - 28-1-0) - Firat Arslan (GER - 34-7-2)

Lange hat es gedauert. Doch Mitte August kehrt Yoan Pablo Hernandez endlich wieder in den Ring zurück. Der IBF-Weltmeister, der seinen Gürtel zuletzt im November 2013 gegen Alexander Alekseev verteidigte, wollte eigentlich schon viel früher wieder seiner Leidenschaft nachgehen. Doch eine Magen-Erkrankung machte diese Pläne zunichte.

"Ich freue mich, wieder zu boxen, und bin topfit. Meinen Titel lasse ich mir nicht nehmen", so Hernandez, der in Erfurt mit Firat Arslan auf einen Stallkollegen treffen wird. Für den Ex-Champion dürfte es nach der Pleite im Januar gegen Marco Huck die letzte Chance sein, sich noch mal das große Gold zu sichern. "Ich werde alles dafür tun, dass die Zuschauer einen tollen Kampf erleben werden. Mein Traum ist es, noch einmal Weltmeister zu werden, und den möchte ich mir am 16. August in Erfurt erfüllen", so der mittlerweile 43-Jährige.

16. August in Carson

Shawn Porter (USA - 24-0-1) - Kell Brook (GBR - 32-0-0)

Mit einem Duell gegen Floyd Mayweather wird es erst mal (noch) nichts, auch wenn Shawn Porter durchaus in der Verlosung gewesen sein soll, im September gegen den besten Pound-for-Pound-Boxer der Welt anzutreten. Das bedeutet aber nicht, dass der IBF-Champion im Weltergewicht in der Zwischenzeit tatenlos zuschauen muss.

Mitte August kommt es zum Aufeinandertreffen mit Pflichtherausforderer Kell Brook, der dieses Recht immerhin schon 18 Monate lang besitzt. Mehrere Verletzungen kamen dem Briten in der Vergangenheit allerdings in die Quere. Für den Weltmeister wird es indes die zweite Titelverteidigung sein, nachdem Porter den Gürtel gegen Devon Alexander im Dezember 2013 gewann und im letzten April Ex-Champion Paulie Malignaggi zu Boden schickte.

Sakio Bika (AUS - 32-5-3) - Anthony Dirrell (USA - 26-0-1)

Nach dem Unentschieden im ersten Aufeinandertreffen kommt das Rematch zwischen Sakio Bika und Anthony Dirrell nicht unbedingt überraschend, auch wenn der Australier eigentlich keine Lust auf den Rückkampf hat. "Ich musste mich damals auch mit dem Ringrichter herumschlagen", so der WBC-Champion im Super-Mittelgewicht.

Bika spielt damit auf den Punktabzug an, den er in der elften Runde wegen eines Tiefschlags kassierte. "Das war ein ganz normaler und regulärer Schlag oberhalb der Gürtellinie", ist sich der Weltmeister sicher. Dirrell denkt dagegen nur an seine erneute Chance auf den WM-Titel: "Seit dem Urteil denke ich nur an eines. Ich will diesen Gürtel, und ich weiß, dass ich Bika bezwingen kann."

30. August in Halle

Marco Huck (GER - 37-2-1) - Mirko Larghetti (ITA - 21-0-0)

Don Kings Karriere: Only in America!
Der King mit dem Größten. Donald "Don" King hat eine bewegte Karriere hinter sich
© getty
1/16
Der King mit dem Größten. Donald "Don" King hat eine bewegte Karriere hinter sich
/de/sport/diashows/1403/boxen/don-king-muhammad-ali-evander-holyfield-mike-tyson-lennox-lewis-faehnchen-zigarre-legende-promoter.html
Muhammad Ali, Mike Tyson und Co: King machte Geschäfte mit der Creme de la Creme der Box-Historie
© getty
2/16
Muhammad Ali, Mike Tyson und Co: King machte Geschäfte mit der Creme de la Creme der Box-Historie
/de/sport/diashows/1403/boxen/don-king-muhammad-ali-evander-holyfield-mike-tyson-lennox-lewis-faehnchen-zigarre-legende-promoter,seite=2.html
Unvergessen ist dabei die Rivalität zwischen Tyson und Evander Holyfield - King wie gewohnt im Zentrum des Geschehens
© getty
3/16
Unvergessen ist dabei die Rivalität zwischen Tyson und Evander Holyfield - King wie gewohnt im Zentrum des Geschehens
/de/sport/diashows/1403/boxen/don-king-muhammad-ali-evander-holyfield-mike-tyson-lennox-lewis-faehnchen-zigarre-legende-promoter,seite=3.html
Aber nicht nur mit Tyson stand King im Rampenlicht - auch das Duell zwischen Holyfield (r.) und Lennox Lewis (l.) stand unter seiner Obhut
© getty
4/16
Aber nicht nur mit Tyson stand King im Rampenlicht - auch das Duell zwischen Holyfield (r.) und Lennox Lewis (l.) stand unter seiner Obhut
/de/sport/diashows/1403/boxen/don-king-muhammad-ali-evander-holyfield-mike-tyson-lennox-lewis-faehnchen-zigarre-legende-promoter,seite=4.html
Die Show kam dabei in und außerhalb des Rings niemals zu kurz
© getty
5/16
Die Show kam dabei in und außerhalb des Rings niemals zu kurz
/de/sport/diashows/1403/boxen/don-king-muhammad-ali-evander-holyfield-mike-tyson-lennox-lewis-faehnchen-zigarre-legende-promoter,seite=5.html
Wenn King über seinen Sport philosophieren kann, sieht man die Leidenschaft in seinen Augen
© getty
6/16
Wenn King über seinen Sport philosophieren kann, sieht man die Leidenschaft in seinen Augen
/de/sport/diashows/1403/boxen/don-king-muhammad-ali-evander-holyfield-mike-tyson-lennox-lewis-faehnchen-zigarre-legende-promoter,seite=6.html
Ob man es glaubt oder nicht: Auch King hat ruhige Momente...
© getty
7/16
Ob man es glaubt oder nicht: Auch King hat ruhige Momente...
/de/sport/diashows/1403/boxen/don-king-muhammad-ali-evander-holyfield-mike-tyson-lennox-lewis-faehnchen-zigarre-legende-promoter,seite=7.html
...seine Haare stehen trotzdem auch in diesen Sekunden wie eine Eins
© getty
8/16
...seine Haare stehen trotzdem auch in diesen Sekunden wie eine Eins
/de/sport/diashows/1403/boxen/don-king-muhammad-ali-evander-holyfield-mike-tyson-lennox-lewis-faehnchen-zigarre-legende-promoter,seite=8.html
Der Beweis: Bereits in jungen Jahren war dies der Fall
© imago
9/16
Der Beweis: Bereits in jungen Jahren war dies der Fall
/de/sport/diashows/1403/boxen/don-king-muhammad-ali-evander-holyfield-mike-tyson-lennox-lewis-faehnchen-zigarre-legende-promoter,seite=9.html
Dabei ist King nicht auf einen Bereich limitiert - auch im Frauenboxen hat er seine Finger im Spiel
© getty
10/16
Dabei ist King nicht auf einen Bereich limitiert - auch im Frauenboxen hat er seine Finger im Spiel
/de/sport/diashows/1403/boxen/don-king-muhammad-ali-evander-holyfield-mike-tyson-lennox-lewis-faehnchen-zigarre-legende-promoter,seite=10.html
Und sogar abseits des Boxsports kann das Naturtalent praktisch alles und jeden promoten...
© getty
11/16
Und sogar abseits des Boxsports kann das Naturtalent praktisch alles und jeden promoten...
/de/sport/diashows/1403/boxen/don-king-muhammad-ali-evander-holyfield-mike-tyson-lennox-lewis-faehnchen-zigarre-legende-promoter,seite=11.html
Auch sich selbst! Die Eigenwerbung kommt bei King auf jeden Fall nie zu kurz
© getty
12/16
Auch sich selbst! Die Eigenwerbung kommt bei King auf jeden Fall nie zu kurz
/de/sport/diashows/1403/boxen/don-king-muhammad-ali-evander-holyfield-mike-tyson-lennox-lewis-faehnchen-zigarre-legende-promoter,seite=12.html
Und auch beim Schmuck wird geklotzt und nicht gekleckert
© getty
13/16
Und auch beim Schmuck wird geklotzt und nicht gekleckert
/de/sport/diashows/1403/boxen/don-king-muhammad-ali-evander-holyfield-mike-tyson-lennox-lewis-faehnchen-zigarre-legende-promoter,seite=13.html
Was für den Schmuck gilt, trifft natürlich auch auf Kings Lieblings-Accessoire zu: Je mehr Fähnchen, desto besser
© getty
14/16
Was für den Schmuck gilt, trifft natürlich auch auf Kings Lieblings-Accessoire zu: Je mehr Fähnchen, desto besser
/de/sport/diashows/1403/boxen/don-king-muhammad-ali-evander-holyfield-mike-tyson-lennox-lewis-faehnchen-zigarre-legende-promoter,seite=14.html
Ob er da wohl selbst immer den Durchblick behält? Wir wissen es nicht...
© getty
15/16
Ob er da wohl selbst immer den Durchblick behält? Wir wissen es nicht...
/de/sport/diashows/1403/boxen/don-king-muhammad-ali-evander-holyfield-mike-tyson-lennox-lewis-faehnchen-zigarre-legende-promoter,seite=15.html
Diesen hat er bei alten Freunden auf jeden Fall - man kennt sich eben
© getty
16/16
Diesen hat er bei alten Freunden auf jeden Fall - man kennt sich eben
/de/sport/diashows/1403/boxen/don-king-muhammad-ali-evander-holyfield-mike-tyson-lennox-lewis-faehnchen-zigarre-legende-promoter,seite=16.html
 

Der Käpt'n ist auf Rekordjagd! Ende August kann Marco Huck zum 13. Mal seinen Titel im Cruisergewicht verteidigen und damit die Bestmarke des Briten Johnny Nelson einstellen. Das will der bisher ungeschlagene Mirko Larghetti allerdings verhindern. "Ich war schon am 29. März bereit, doch dann verletzte sich Huck", so der 31-Jährige Italiener.

"Hoffentlich geht Marco diesmal sorgsamer mit seinen Händen in der Vorbereitung um. Ich will ihm unbedingt zeigen, dass ich der Bessere von uns beiden bin", gibt sich Larghetti selbstbewusst und spielt auf den Kampf im März an, der wegen einer Handverletzung des Weltmeisters abgesagt werden musste.

Huck zeigt sich davon jedoch unbeeindruckt: "Das wird Larghettis erste und letzte WM-Chance werden! Wenn ich mit ihm fertig bin, wird er sich wünschen, nie gegen mich angetreten zu sein."

6. September in Hamburg

Wladimir Klitschko (UKR - 62-3-0) - Kubrat Pulev (BUL - 20-0-0)

Die WM-Chance von IBF-Pflichtherausforderer Kubrat Pulev ist da. Anfang September bekommt es der Bulgare in Hamburg mit Wladimir Klitschko zu tun, nachdem sich K2, die Promotion des Weltmeisters, die Austragungsrechte für knapp 5,4 Millionen Euro sicherte.

"Kubrat Pulev hat eine beeindruckende Kampfstatistik sowohl als Amateur wie auch als Profi. Pulev verfügt über eine ausgefeilte Technik, und ich werde ihn sicherlich nicht unterschätzen. Ganz besonders freue ich mich darauf, wieder in Hamburg zu boxen. Mit dieser Stadt verbindet mich bekanntlich sehr viel, und die Stimmung in der o2 World ist einfach immer gigantisch", freut sich Klitschko auf das Aufeinandertreffen gegen die ungeschlagene Cobra.

Sollte der Champion in der Hansestadt seinen Gürtel erfolgreich verteidigen, könnte als nächstes ein Fight gegen WBC-Weltmeister Bermane Stiverne anstehen, um alle vier bedeutenden WM-Titel zu vereinigen.

13. September in Las Vegas

Floyd Mayweather (46-0-0) - Marcos Maidana (ARG - 35-4-0)

Das Rematch ist perfekt! Floyd Mayweather steigt Mitte September erneut gegen Marcos Maidana in den Ring - und erklärt die zweite Chance für den Argentinier auf seine typische Art und Weise: "Ich gebe niemandem eine zweite Chance im Ring, aber ich gebe den Fans, was sie sehen wollen."

Bereits Anfang Mai trafen die beiden Weltergewichtler aufeinander. Damals hatte Mayweather mit El Chino mehr Probleme als erwartet, konnte sich am Ende aber trotzdem nach Punkten durchsetzen - zum Unverständnis Maidanas.

"Floyd hat nicht wie ein Mann gekämpft, damit habe ich nicht gerechnet. Er hat ein paar Runden dominiert, aber ich war in den meisten Runden der Bessere", so der 30-Jährige, der nun die Chance auf Revanche und Mayweathers WBC- und WBA-Gürtel bekommt.

Und Floyd? Für den besten Pound-for-Pound-Boxer der Welt soll der Rückkampf nur eine Zwischenstation werden, wie er durchblicken ließ: "Im Mai 2015 kämpfe ich erneut und da habe ich eine große Überraschung für euch alle."

20. September in London

George Groves (GBR - 19-2-0) - Christopher Rebrasse (FRA - 22-2-3)

Die Pleite gegen Carl Froch ist abgehackt. Ab jetzt gilt für George Groves: Die nächste WM-Chance soll her. Auf den Weg dazu muss der Supermittelgewichtler aber erst mal Europameister Christopher Rebrasse aus dem Weg räumen.

Evander Holyfield - eine Karriere in Bildern
Evander Holyfield (r.) gewinnt durch den klaren K.o.-Sieg gegen James Douglas 1990 erstmals die WM-Titel aller drei damals wichtigen Verbände im Schwergewicht
© Getty
1/20
Evander Holyfield (r.) gewinnt durch den klaren K.o.-Sieg gegen James Douglas 1990 erstmals die WM-Titel aller drei damals wichtigen Verbände im Schwergewicht
/de/sport/diashows/evander-holyfield/evander-holyfield-karriere-in-bildern-zum-50-geburtstag.html
Evander Holyfield mit seinem Trainer Lou Duva (l.)
© Getty
2/20
Evander Holyfield mit seinem Trainer Lou Duva (l.)
/de/sport/diashows/evander-holyfield/evander-holyfield-karriere-in-bildern-zum-50-geburtstag,seite=2.html
1991: Holyfield mit seinem Gegner George Foreman (r.) vor dem Kampf in Atlantic City
© Getty
3/20
1991: Holyfield mit seinem Gegner George Foreman (r.) vor dem Kampf in Atlantic City
/de/sport/diashows/evander-holyfield/evander-holyfield-karriere-in-bildern-zum-50-geburtstag,seite=3.html
1992: In einem hochklassigen Kampf verliert Holyfield seinen Weltmeistertitel gegen Riddick Bowe (r.). Nach dieser Punktniederlage erklärte er seinen Rücktritt
© Getty
4/20
1992: In einem hochklassigen Kampf verliert Holyfield seinen Weltmeistertitel gegen Riddick Bowe (r.). Nach dieser Punktniederlage erklärte er seinen Rücktritt
/de/sport/diashows/evander-holyfield/evander-holyfield-karriere-in-bildern-zum-50-geburtstag,seite=4.html
Holyfield (r.) holt sich den Titel von Bowe zurück. Kuriosum des Kampfes: In der siebten Runde muss der Kampf unterbrochen werden, da ein Paraglider in den Ring stürzt (l.)
© Getty
5/20
Holyfield (r.) holt sich den Titel von Bowe zurück. Kuriosum des Kampfes: In der siebten Runde muss der Kampf unterbrochen werden, da ein Paraglider in den Ring stürzt (l.)
/de/sport/diashows/evander-holyfield/evander-holyfield-karriere-in-bildern-zum-50-geburtstag,seite=5.html
Bei Holyfield wird ein Herzfehler diagnostiziert, der sein Karriereende besiegeln soll. Er bestreitet die Diagnose, steigt in der unmittelbaren Folgezeit aber nicht in den Ring
© Getty
6/20
Bei Holyfield wird ein Herzfehler diagnostiziert, der sein Karriereende besiegeln soll. Er bestreitet die Diagnose, steigt in der unmittelbaren Folgezeit aber nicht in den Ring
/de/sport/diashows/evander-holyfield/evander-holyfield-karriere-in-bildern-zum-50-geburtstag,seite=6.html
Holyfield hat die Ehre, bei der Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele 1996 in Atlanta die olympische Fackel ins Stadion zu bringen
© Getty
7/20
Holyfield hat die Ehre, bei der Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele 1996 in Atlanta die olympische Fackel ins Stadion zu bringen
/de/sport/diashows/evander-holyfield/evander-holyfield-karriere-in-bildern-zum-50-geburtstag,seite=7.html
Der große Kampf steht fest: Holyfield trifft auf Mike Tyson (r.)
© Getty
8/20
Der große Kampf steht fest: Holyfield trifft auf Mike Tyson (r.)
/de/sport/diashows/evander-holyfield/evander-holyfield-karriere-in-bildern-zum-50-geburtstag,seite=8.html
Holyfield (r.) lässt Tyson keine Chance und gewinnt den Kampf nach technischem K.o. in der 11. Runde
© Getty
9/20
Holyfield (r.) lässt Tyson keine Chance und gewinnt den Kampf nach technischem K.o. in der 11. Runde
/de/sport/diashows/evander-holyfield/evander-holyfield-karriere-in-bildern-zum-50-geburtstag,seite=9.html
1997: Im Rückkampf der beiden Schwergewichte beißt Tyson dem Champion ein Stück seines Ohrs ab. Holyfield gewinnt nach Disqualifikation
© Getty
10/20
1997: Im Rückkampf der beiden Schwergewichte beißt Tyson dem Champion ein Stück seines Ohrs ab. Holyfield gewinnt nach Disqualifikation
/de/sport/diashows/evander-holyfield/evander-holyfield-karriere-in-bildern-zum-50-geburtstag,seite=10.html
Nach der Verleihung der 5. ESPY Awards posieren Holyfield, der für das Comeback des Jahres ausgezeichnet wurde, und Muhammed Ali (l.) vor den Kameras
© Getty
11/20
Nach der Verleihung der 5. ESPY Awards posieren Holyfield, der für das Comeback des Jahres ausgezeichnet wurde, und Muhammed Ali (l.) vor den Kameras
/de/sport/diashows/evander-holyfield/evander-holyfield-karriere-in-bildern-zum-50-geburtstag,seite=11.html
Nicht nur im Boxsport ist Holyfield erfolgreich. Auch als Sänger gibt der viermalige Champion eine gute Figur ab
© Getty
12/20
Nicht nur im Boxsport ist Holyfield erfolgreich. Auch als Sänger gibt der viermalige Champion eine gute Figur ab
/de/sport/diashows/evander-holyfield/evander-holyfield-karriere-in-bildern-zum-50-geburtstag,seite=12.html
Holyfield (r.) zu Besuch in Deutschland. Hier trifft er sich mit dem Sänger Udo Lindenberg
© Getty
13/20
Holyfield (r.) zu Besuch in Deutschland. Hier trifft er sich mit dem Sänger Udo Lindenberg
/de/sport/diashows/evander-holyfield/evander-holyfield-karriere-in-bildern-zum-50-geburtstag,seite=13.html
Für den Erfolg muss geschuftet werden. Evander Holyfield beim Training im Fitnesstudio
© Getty
14/20
Für den Erfolg muss geschuftet werden. Evander Holyfield beim Training im Fitnesstudio
/de/sport/diashows/evander-holyfield/evander-holyfield-karriere-in-bildern-zum-50-geburtstag,seite=14.html
Doch trotz intensivem Trainings verliert er gegen Lennox Lewis (r.). Hier muss Holyfield einen rechten Hacken einstecken
© Getty
15/20
Doch trotz intensivem Trainings verliert er gegen Lennox Lewis (r.). Hier muss Holyfield einen rechten Hacken einstecken
/de/sport/diashows/evander-holyfield/evander-holyfield-karriere-in-bildern-zum-50-geburtstag,seite=15.html
Nach der Niederlage ist erstmal Pause für den früheren viermaligen Schwergewichts-Weltmeister
© Getty
16/20
Nach der Niederlage ist erstmal Pause für den früheren viermaligen Schwergewichts-Weltmeister
/de/sport/diashows/evander-holyfield/evander-holyfield-karriere-in-bildern-zum-50-geburtstag,seite=16.html
Holyfield lässt sich auch in der MLB sehen. Er darf das fünfte Spiel der World Series zwischen Houston und St. Louis mit einem Wurf eröffnen
© Getty
17/20
Holyfield lässt sich auch in der MLB sehen. Er darf das fünfte Spiel der World Series zwischen Houston und St. Louis mit einem Wurf eröffnen
/de/sport/diashows/evander-holyfield/evander-holyfield-karriere-in-bildern-zum-50-geburtstag,seite=17.html
Im Dezember 2008 gibt der US-Amerikaner sein viertes Comeback gegen den russischen Riesen Nikolai Valuev (l.), verliert aber
© Getty
18/20
Im Dezember 2008 gibt der US-Amerikaner sein viertes Comeback gegen den russischen Riesen Nikolai Valuev (l.), verliert aber
/de/sport/diashows/evander-holyfield/evander-holyfield-karriere-in-bildern-zum-50-geburtstag,seite=18.html
2010 steigt Holyfield (l.) gegen Francois Botha in den Ring und gewinnt nach T.K.o. in der achten Runde
© Getty
19/20
2010 steigt Holyfield (l.) gegen Francois Botha in den Ring und gewinnt nach T.K.o. in der achten Runde
/de/sport/diashows/evander-holyfield/evander-holyfield-karriere-in-bildern-zum-50-geburtstag,seite=19.html
Zum Abschluss seiner Karriere will Holyfield unbedingt gegen Wladimir Klitschko boxen. Auch ein Kampf gegen dessen Bruder Vitali wäre eine Option für ihn
© Getty
20/20
Zum Abschluss seiner Karriere will Holyfield unbedingt gegen Wladimir Klitschko boxen. Auch ein Kampf gegen dessen Bruder Vitali wäre eine Option für ihn
/de/sport/diashows/evander-holyfield/evander-holyfield-karriere-in-bildern-zum-50-geburtstag,seite=20.html
 

Gegen den Franzosen geht es aber nicht nur um den EBU-Gürtel, sondern gleichzeitig auch um das Pflichtherausforderungsrecht des WBC-Weltmeisters Sakio Bika. "Es ist schön, dass ich die Chance bekomme, mich gleich wieder in der Weltspitze zu beweisen", so der Brite. "Am 20. September starte ich das Projekt 'Weltmeisterschaft' von Neuem."

27. September in Kiel

Arthur Abraham (GER 40-4-0) - Paul Smith (GBR - 35-3-0)

Die Handverletzung von seinem letzten Kampf gegen Nikola Sjekloca ist auskuriert, der nächste Auftritt von Arthur Abraham kann kommen - und zwar an erfolgreicher Ort und Stelle. Der IBF-Weltmeister im Super-Mittelgewicht boxte bereits dreimal in Kiel. Am Ende stand jeweils ein Sieg zu Buche, zweimal sogar durch K.o.

"Die Statistik liest sich natürlich hervorragend. Meinen WM-Titel im Super-Mittelgewicht habe ich hier jedoch noch nicht verteidigen können. Die Zeit dafür ist jetzt reif", so Abraham, der es in der Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins mit Paul Smith zu tun bekommt.

"Es geht darum, wer den Sieg mehr will - meine Gier nach dem WM-Gürtel ist größer als Arthurs Wille, diesen zu verteidigen", gibt sich der Brite, der es in seiner Karriere immerhin schon mit James DeGale und George Groves aufgenommen hat, selbstbewusst.

22. November in Macao

Manny Pacquiao (PHI - 56-5-2) - Chris Algieri (USA - 20-0-0)

Der nächste Auftritt von Manny Pacquiao ist perfekt. Pacman, seines Zeichens WBO-Weltmeister im Weltergewicht, trifft Ende November auf Chris Algieri. Der US-Boy entthronte Mitte Juni überraschend Ruslan Provodnikov und sicherte sich dessen Junior-Weltergewichts-Gürtel.

"Er freut sich sehr auf den Fight. Die harte Arbeit hat sich ausgezahlt", so Promoter Joe DeGuardia und meint damit sicherlich auch den finanziellen Hintergrund. Algieri soll mehr als eine Million Dollar bekommen - so viel wie nie zuvor in seiner Karriere.

Für Pacquiao stellt seine erste Titelverteidigung, nachdem er sich das Gold im letzten April gegen Timothy Bradley sicherte, eine Rückkehr nach Macao dar. Bereits im letzten Jahr boxte der einzige Weltmeister in acht verschiedenen Gewichtsklassen im Las Vegas des Ostens und bezwang damals Brandon Rios einstimmig nach Punkten.

Die Weltmeister der verschiedenen Gewichtsklassen im Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Hernandez vs. Arslan: Wer gewinnt den WM-Kampf?

Yoan Pablo Hernandez
Firat Arslan

Es ist ja nicht ganz einfach, beim Boxen immer auf dem Laufenden zu sein. Um Ihnen das Leben als Box-Fan zu erleichtern, finden Sie hier stets die Termine für die nächsten großen Kämpfe.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.
Partner: mediasports
Seite bookmarken bei: