Fünfter Sieg in Folge für Eintracht Frankfurt

SID
Sonntag, 23.10.2011 | 15:23 Uhr
Garant für Frankfurts Sieg: Eintracht-Stürmer Erwin Hoffer traf per Doppelpack
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Eintracht Frankfurt hält Aufstiegskurs. Vor 39.900 Zuschauern setzte sich das weiter ungeschlagene Team von Trainer Armin Veh in der 2. Bundesliga souverän mit 3:0 (1:0) gegen den MSV Duisburg durch.

Für die Eintracht, die mit 28 Punkten Fortuna Düsseldorf vom zweiten Tabellenplatz verdrängt, traf Stürmer Erwin Hoffer doppelt (35., 53.).

Alexander Meier erzielte mit einem wunderbaren Volleyschuss das 3:0 (65.). Der MSV Duisburg bleibt mit neun Punkten in gefährlicher Nähe zu den Abstiegsplätzen.

"Es ist sehr eng oben. Da darfst du nicht eine Sekunde nachlassen", sagte Veh. Die ganz große Dominanz strahlte die Eintracht aber zu Beginn der Partie nicht aus. Dies lag jedoch auch daran, dass der MSV diszipliniert und gut organisiert stand. "Es gibt keine Gründe, die erste Halbzeit zu kritisieren", sagte MSV-Trainer Milan Sasic.

Hoffer mit dem Führungstor

Die ganz große Dominanz strahlte die Eintracht zu Beginn der Partie nicht aus. Dies lag jedoch auch daran, dass der MSV diszipliniert und gut organisiert stand.

Dennoch blitzte immer wieder die individuelle Klasse der Eintracht-Offensive auf, die schließlich auch in der Führung resultierte.

Hoffer zündete auf der linken Seite den Turbo, ließ Duisburgs Verteidiger Markus Bollmann ins Leere grätschen und vollendete souverän.

Soares mit Großchance für MSV

Auch der zweite Treffer des Österreichers war bemerkenswert. Hoffer setzte sich nach einer feinen Flanke von Mohamadou Idrissou problemlos im Luftkampf gegen den 13 Zentimeter größeren Bollmann durch und ließ Florian Fromlowitz im Tor der Gäste keine Abwehrmöglichkeit.

Vor dem zweiten Treffer der Eintracht hätte Bruno Soares für Duisburg ausgleichen müssen.

Nach einer Freistoß-Flanke tauchte der brasilianische Abwehrspieler völlig frei vor Oka Nikolov auf (45.). Meier machte schließlich in der 65. Minute den Sack zu.

Die Torschützen Hoffer und Meier wirbelten die Duisburger Defensive gehörig durcheinander, beim MSV war Torhüter Florian Fromlowitz der beste Mann.

Eintracht Frankfurt - MSV Duisburg: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung