Donnerstag, 03.10.2013

Trotz Nominierung für Wales

Bale verzichtet auf Länderspiele

Nur für wenige Stunden stand 100-Mio-Mann Gareth Bale am Donnerstag im Aufgebot der walisichen Nationalmannschaft. Obwohl der teuerste Spieler der Welt derzeit angeschlagen ist, hatte Nationaltrainer Chris Coleman den 24-Jährigen von Real Madrid zunächst für die WM-Qualifikationsspiele gegen Mazedonien und Belgien nominiert.

Gareth Bale ist der teuerste Nationalspieler in der Fußball-Geschichte von Wales
© getty
Gareth Bale ist der teuerste Nationalspieler in der Fußball-Geschichte von Wales

Bale erklärte wenig später aber seinen Verzicht auf die Länderspielreisen. Der Angreifer laboriert seit einiger Zeit an einer Muskelverletzung im linken Oberschenkel.

Wegen der Probleme hatte der Brite, der im Sommer für die Weltrekordablöse von 100 Millionen Euro von den Tottenham Hotspur zu Real gegangen war, zuletzt in Madrid zwei der drei letzten Ligaspiele und das Champions-League-Spiel des spanischen Rekordmeisters gegen den FC Kopenhagen verpasst. Laut Real wird Bale auch im nächsten Punktspiel am Samstag bei UD Levante nicht zum Aufgebot gehören.

Gareth Bale im Steckbrief


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Vor dem Start in die WM-Qualifikation: Wer ist Deutschlands größter Herausforderer in der Gruppe C?

Will Grigg ist mit Nordirland bei der EM dabei
Aserbaidschan
Nordirland
Norwegen
San Marino
Tschechische Repubik

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.