Fussball

Real wieder königlich - Barca strauchelt

Von SPOX
Real Madrid hat gegen San Sebastian gewonnen

Zum Ende des 20. Spieltags der Primera Division könnten drei Vereine als Tabellenführer feststehen. Zum Auftakt kam der FC Barcelona gegen Betis Sevilla nicht über ein 1:1 hinaus. Luis Suarez sorgte in der 90. Minute für den Ausgleich. Real Madrid komplettiert die Horrorwoche für Real Sociedad und schießt die Basken ab. Atletico patzt derweil bei Aufsteiger Alaves und verliert weiter den Anschluss.

Deportivo Alaves - Atletico Madrid 0:0

  • Atletico reiste in Bestbesetzung mit Antoine Griezmann, Koke und Co. nach Alaves. Trotzdem präsentierten sich die Gäste, besonders zu Beginn der Partie, unsicher und ideenlos.
  • Mit über 66 Prozent Ballbesitz kontrollierten die Gastgeber von Deportivo die erste Halbzeit deutlich und agierten vor dem Tor gefährlicher als die Madrilenen.
  • Auch in der zweiten Halbzeit konnte das Team von Trainer Diego Simeone nicht sein gewohntes Spiel umsetzen. Viele Ballverluste im Angriff sorgten mehrfach für Gefahr und verhinderten den entscheidenden Angriff. Zwar sorgte Atletico in den Schlussminuten noch für Gefahr, zum Dreier reichten die Bemühungen aber nicht.

FC Villarreal - FC Granada 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 Bruno (42.), 2:0 Alvaro (73.)

CA Osasuna - FC Malaga 1:1 (0:0)

Tore: 1:0 Causic (76.), 2:0 Camacho (79.)

Bes. Vorkommnis: Michael Santos verschießt Foulelfmeter (18./Malaga)

SD Eibar - Deportivo La Coruna 3:1 (2:1)

Tore: 1:0 Adrian (4.), 2:0 Enrich (15.), 2:1 Colak (19.), 3:1 Lejeune (72.)

CD Leganes - Celta Vigo 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 Lemos (32.), 0:2 Guidetti (66./FE)

Seite 1: Atletico verliert weiter Boden

Seite 2: Barca patzt - Real königlich

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung