Messi und Ronaldo als Griezmanns Hürde zum Weltfußballer

Griezmann: Messi und Ronaldo im Weg

Von SPOX
Sonntag, 27.11.2016 | 14:56 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Angreifer Antoine Griezmann von Atletico Madrid will sich eines Tages die Krone als bester Fußballer der Welt aufsetzen. Doch solange ein Duo noch aktiv spielt, sieht der 25-jährige Franzose wenige Chancen auf die begehrte Trophäe.

"Natürlich ist der Ballon d'Or ein Ziel", sagte Griezmann gegenüber Telefoot, musste aber eingestehen: "Solange Ronaldo und Messi spielen, wird das eher schwierig werden. Dennoch arbeite ich jeden Tag daran, mich zu verbessern."

Erlebe die Primera Division Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

In den letzten acht Jahren teilten sich lediglich Messi (fünfmal) und Ronaldo (dreimal) die Auszeichnung zum besten Fußballer der Welt unter sich auf. Griezmann spielt seit 2014 für Atletico und reifte dort unter Trainer Diego Simeone zu einem der besten Angreifer der Welt, schaffte es aber bei der Wahl aber noch nie unter die Top drei.

Antoine Griezmann im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung