Montag, 17.11.2014

Chance für Khedira?

Kroos bedauert Modric-Ausfall

Toni Kroos von Real Madrid Welt hat mit Bedauern auf den Ausfall seines Vereinskollegen Luka Modric reagiert. "Dass Luka sich verletzt hat, ist für unsere Mannschaft ein schwerer Schlag. Er war zuletzt in Topform. Es wird schwer für uns, ihn zu ersetzen", sagte Kroos am Montag in Vigo.

Toni Kroos bedauert den Ausfall von Luka Modric
© getty
Toni Kroos bedauert den Ausfall von Luka Modric
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

In der Hafen- und Industriestadt in Galizien trifft Deutschland zum Jahresabschluss auf Europameister Spanien (Di., 20.45 Uhr im LIVE-TICKER).

Der kroatische Nationalspieler Modric (29) hatte sich am Sonntagabend im EM-Qualifikationsspiel in Italien (1:1) eine Oberschenkelverletzung zugezogen und musste nach 28 Minuten ausgewechselt werden. Nach einer ersten Diagnose fällt der Mittelfeldspieler, der bei Real mit Kroos die Doppelsechs bildet, voraussichtlich mehrere Wochen aus. Nach weiteren Untersuchungen in Madrid soll eine endgültige Diagnose erfolgen.

Modrics Ausfall könnte eine neue Chance für Sami Khedira bieten. Der Weltmeister, der die DFB-Auswahl gegen Spanien als Kapitän aufs Feld führt, hatte zuletzt nicht nur verletzungsbedingt, sondern auch wegen der starken Auftritte von Kroos und Modric bei den Königlichen kaum Einsatzzeit.

Toni Kroos im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Xavi war eins selbst Taktgeber im Mittelfeld und das beim FC Barcelona

Barcelona-Legende Xavi sieht Kroos als seinen Nachfolger

Für Toni Kroos kommt eine Rückkehr zum FC Bayern nicht in Frage

Kroos schließt Bundesliga-Rückkehr und Trainerkarriere aus

Toni Kroos und Cristiano Ronaldo stehen nicht im Kader für das kommende Ligaspiel

Real ohne Kroos und Ronaldo gegen La Coruna


Diskutieren Drucken Startseite
SPA

Primera Division, 38. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.