Bei Inter unzufrieden

Icardi vor PL-Wechsel?

Von Adrian Franke
Mittwoch, 26.11.2014 | 10:48 Uhr
Mauro Icardi absolvierte erst ein Länderspiel für Argentinien
© getty
Advertisement
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Serie A
Lazio -
Florenz
Serie A
Juventus -
Crotone
Serie A
Atalanta -
Benevento
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Serie A
AS Rom -
SPAL
Serie A
Neapel -
Juventus
Serie A
FC Turin -
Atalanta
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Serie A
Crotone -
Udinese
Serie A
Hellas Verona -
Genua

Mauro Icardi steht offenbar vor einem Wechsel nach England. Berichten zufolge liefern sich der FC Liverpool sowie der FC Chelsea aktuell ein Wettbieten um den Stürmer in Diensten von Inter Mailand, ein Transfer im Sommer ist demnach denkbar. Schon vor der Saison waren mehrere englische Klubs an Icardi dran.

Wie der "Express" vermeldet, sind Chelsea und Liverpool nach wie vor interessiert und sollen bereit sein, rund 35 Millionen Euro für Icardi auf den Tisch zu legen. Der Argentinier ist noch bis 2018 an Inter gebunden, in der laufenden Saison gelangen ihm in 17 Pflichtspielen elf Tore.

Noch vor der aktuellen Saison lehnte der 21-Jährige dem Vernehmen nach Angebote aus der Premier League ab, um bei Inter zu bleiben.

Berichten aus Italien zufolge spielt er allerdings keine größere Rolle in den Planungen des neuen Trainers Roberto Mancini, weshalb ein Wechsel offenbar zunehmend wahrscheinlicher wird.

Mauro Icardi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung