Monaco siegt farbenfroh

SID
Samstag, 20.05.2017 | 23:19 Uhr
Monaco siegt farbenfroh
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Paris St.-Germain - SM Caen 1:1 (1:0)

Tore: 1:0 Rabiot (13.); 1:1 Rodelin (90.+1)

  • Zum Abschluss einer enttäuschenden Saison kann sich PSG zumindest über die Aufrechterhaltung einiger Serien freuen. Das Remis bedeutet das zwölfte ungeschlagene Spiel in Folge gegen Caen. Heimspiele hat PSG nun 22 in Folge nicht mehr verloren.
  • Die Gäste, die nun zumindest sechs ihrer letzten 16 Ligaauftritte mit Punkterfolgen beendeten, freuten sich dank des späten Ausgleichstreffers über den Klassenerhalt. Caen beendet die Saison auf dem 17. Tabellenplatz.
  • Für Maxwell hatte Unai Emery noch eine besondere Überraschung parat. Der Brasilianer durfte zum zweiten Mal in seiner Pariser Amtszeit als Kapitän auflaufen.

Stade Rennes - AS Monaco 2:3 (0:1)

Tore: 0:1 Fabinho (42.); 0:2 Jemerson (47.); 1:2 Diakhaby (68./FE); 1:3 Jorge (78.); 2:3 Diakhaby (90.+1)

  • Der frisch gekrönte Meister überzeugte im ersten Durchgang durch beeindruckende 17 Torschüsse mit gewohntem Offensivdrang. Die Monegassen trafen dreimal und schraubten den Torzähler auf 104 Treffer.
  • Die Gastgeber konnten gegen den 95 Punkte starken Gegner nur eines der letzten neun Spiele gewinnen. Trotz ihrer Heimstärke verloren sie zum zweiten Mal in den letzten sieben Spielen auf heimischem Terrain gegen das Team von Leonardo Jardim.

SCO Angers - HSC Montpellier 2:0 (0:0)

Tore: 1:0 Bamba (82.); 2:0 Tait (88.)

FC Toulouse - FCO Dijon 0:0

Bes. Vorkommnis: Braithwaite vergibt Foulelfmeter (45.)

EA Guingamp - FC Metz 1:0 (1:0)

Tor: 1:0 Diallo (29.)

Alle News zur Ligue 1

Seite 1: Spektakel in Lyon

Seite 2: Monaco feiert den Titel, Drama im Abstiegskampf

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung