Benzema: "Phänomenal für sein Alter"

SID
Mittwoch, 17.05.2017 | 19:35 Uhr
Karim Benzema staunt nicht schlecht über Kylian Mbappe
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Real-Stürmer Karim Benzema hat das französische Supertalent Kylian Mbappe vom AS Monaco in den höchsten Tönen gelobt und vergleicht ihn vom Potenzial her mit einem Spieler des Erzrivalen FC Barcelona.

"Was Mbappe in der Ligue 1 und der Champions League gemacht hat, ist außergewöhnlich", so der Franzose gegenüber L'Equipe. "Er ist phänomenal für sein Alter."

"Der letzte Spieler, der zu dieser Zeit schon so gut gewesen ist, war Neymar", so Benzema weiter. "Aber natürlich muss er diese Leistungen konstant aufrechterhalten. Am Anfang kommt der Hype verdammt schnell. Als ich mit 17 Jahren mein Debüt bei Lyon feierte, durfte ich es selbst erleben."

Erlebe die Ligue 1 Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der erst 18-jährige Mbappe hat beim Überraschungsteam aus Monaco in allen Wettbewerben bereits 25 Treffer erzielt und hatte großen Anteil am Einzug ins Halbfinale der Königsklasse.

Kylian Mbappe im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung