Experten-Talk zum Kracher Liverpool vs. ManUnited

"Genau solche Spiele kann Kloppo"

Von SPOX
Montag, 17.10.2016 | 14:18 Uhr
Jürgen Klopps Bilanz mit Liverpool gegen ManUnited: 1 Sieg, 1 Remis, 1 Niederlage
Advertisement
Premier League
West Ham -
Tottenham
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Premier League
Leicester -
Liverpool
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Premier League
Brighton -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
West Brom
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Premier League
Chelsea -
Man City
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Brighton

Das Duell FC Liverpool gegen Manchester United ist eine der heißesten Fußball-Rivalitäten der Welt. Heute Abend kommt es an der legendären Anfield Road zum 167. Ligamatch zwischen Englands erfolgreichsten Vereinsmannschaften (21 Uhr live auf DAZN und im LIVETICKER). Vorab diskutieren DAZN-Kommentator Marco Hagemann, Ex-Profi und Co-Kommentator Ralph Gunesch sowie die Redakteure David Kreisl (SPOX.com) und Dennis Melzer (Goal.com) über das Spiel der Spiele auf der Insel.

von DAZN-Kommentator Marco Hagemann

Man spricht ja eigentlich immer nur vom großen Manchester-Duell und von Guardiola gegen Mourinho. Letztlich ist Liverpool gegen United aber wohl das größte englische Derby. Es ist eine riesige Rivalität, die ihre Ursprünge nicht nur im Sport, sondern auch in der Industrie hat. Mit dem Spruch von Jürgen Klopp lässt sich die Situation eigentlich ganz gut zusammenfassen: Es ist "the salt in the soup". Erstmals seit langer Zeit könnte der Kracher mal wieder die Würze besitzen, die in den letzten Jahren fehlte.

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Reds haben unter Jürgen Klopp ihr Spiel gefunden und vieles läuft inzwischen unterbewusst ab. Bei United fehlen genau diese Automatismen noch. Die neu zusammengewürfelte Truppe wirkt nicht wirklich ausbalanciert. Im Stadtderby gegen City war das gut zu sehen. Da haben sie sich zu sehr auf den Gegner und zu wenig auf ihre eigenen Stärken konzentriert. Ich könnte mir vorstellen, dass es diesmal ähnlich aussieht. Liverpool wird versuchen, die Musik zu machen. Mit der grundsätzlichen Ausrichtung und der Spielweise von Klopp werden die Reds United vor große Probleme stellen. Gerade wenn sie mit großer Geschwindigkeit vorne drauf gehen. Gegen Chelsea und Leicester haben sie das schon perfekt gemacht.

Unabhängig von Entscheidungen und dem Ergebnis wird der Schiedsrichter im Mittelpunkt stehen. Beide Teams werden auf dem Platz aggressiv drauf gehen und an der Seitenlinie stehen mit Klopp und Mou zwei hoch emotionale Trainer. Hinzu kommt die etwas unglückliche Wahl des Unparteiischen, die einige Liverpool-Fans erzürnt hat. Anthony Taylor lebt nur gut zehn Kilometer von Manchester entfernt. Er ist zwar kein United-Fan, dennoch kann ich den Zorn der Reds gut verstehen.

DAZN-Kommentator Marco Hagemann

DAZN-Experte Ralph Gunesch

SPOX-Redakteur David Kreisl

Goal-Redakteur Dennis Melzer

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung