Nuri Sahin spricht über Jose Mourinho

Sahin: "Mourinho geht über Leichen"

Von SPOX
Montag, 17.10.2016 | 13:25 Uhr
Sahin: "Mourinho geht über Leichen"
Advertisement
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Brighton -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

Nuri Sahin ist mit nur 28 Jahren durch die Hände zahlreicher Trainergrößen gegangen. Vor allem Jose Mourinho hat während seiner Zeit bei Real Madrid mächtig Eindruck beim türkischen Nationalspieler hinterlassen.

Zwar sei Sahins aktueller Coach Thomas Tuchel "vielleicht taktisch der beste Trainer, den ich ja hatte", dennoch erinnert sich der Mittelfeldakteur mit Hochachtung an seine Zeit bei den Königlichen unter The Special One.

"Ich hatte meinem Berater gesagt, dass weltweit nur drei Klubs in Frage kommen, um den BVB zu verlassen", erzählte Sahin dem Sportmagazin Socrates, das am Dienstag erstmals in Deutschland, Österreich und der Schweiz veröffentlich wird. Den letzten Ausschlag bei der "schwierigen Entscheidung" habe Mourinho gegeben: "Natürlich will jeder Fußballer gewinnen, aber Mourinho verkörpert den Sieg regelrecht. Er tut dafür alles, er liebt den Erfolg und geht dafür über Leichen."

"Typen wie Mourinho und Klopp wichtig"

Der Portugiese, der die Madrilenen im Sommer 2013 nach drei Jahren im Amt verlassen musste, habe "seine Spiele in der Halbzeit gewonnen", schwärmt Sahin. "Diese Ansprache! Unglaublich, ich habe sie noch in den Ohren."

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Mourinho sei zudem immer ehrlich gewesen: "Manchmal tat es weh, manchmal sagte er Sachen, die ich nicht hören wollte, aber ich wusste immer, woran ich bin."

Für Sahin ist deshalb klar: "Natürlich ist Taktik wichtig, natürlich ist Training wichtig, aber in diesem Geschäft ist die Menschlichkeit etwas abhandengekommen und deswegen finde ich Typen wie Mourinho und Klopp wichtig. Sie haben den Anker zum Menschen nie verloren."

Jose Mourinho im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung