Walcott räumt Arsenal größere Chancen ein

Von SPOX
Montag, 17.10.2016 | 12:51 Uhr
Walcott räumt Arsenal größere Chancen ein
Advertisement
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Für Theo Walcott und den FC Arsenal läuft es in der aktuellen Spielzeit prächtig. Nach dem 3:2-Sieg gegen Swansea sind die Gunners punktgleich mit Tabellenführer Man City und auch Walcott glänzt.

"Gegen Swansea mussten wir fleißig und geduldig bleiben. Aber konnten trotzdem den Sieg einfahren", so Walcott gegenüber sky sports, der gegen Swansea gleich zweimal erfolgreich war.

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die folgenden Spiele sind gegen Middlesbrough und Sunderland. Zwei vermeintlich leichtere Gegner. Doch Walcott behält den Fokus.

"Ich denke, wenn wir so gut spielen wie bisher, dann werden wir Spiele gewinnen und das ist alles was wir tun können. Mit der Mannschaft die wir haben, wenn wir fit bleiben, mit Spielern die zurück in den Kader kommen, wer weiß was dieses Jahr drin ist?"

"Du kannst die Premier league dieses Jahr nicht vorhersagen. Es ist unglaublich", so der Stürmer weiter.

Theo Walcott im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung