Adebayor verlässt die Spurs

SID
Sonntag, 13.09.2015 | 12:38 Uhr
Emmauel Adebayor sollte schon im Sommer Tottenham verlassen
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Nach 113 Einsätzen und 42 Treffern verabschiedet sich Emmanuel Adebayor von der White Hart Lane. Der Togolese sieht keine Zukunft mehr bei den Spurs und war bereits im Sommer in Verhandlungen mit anderen Klubs. Nur die Gehaltsvorderungen des Angreifers verhinderten bisher ein neues Engagement.

Der togolesische Angreifer Emmanuel Adebayor und die Tottenham Hotspur gehen getrennte Wege.

Wie der Premier-League-Klub auf seiner Homepage mitteilte, wurde der am Saisonende auslaufende Vertrag mit dem 31-Jährigen in beidseitigem Einvernehmen aufgelöst.

"Wir wünschen Emmanuel Adebayor alles Gute", teilten die Spurs auf ihrer Homepage mit.

Zuvor erklärte bereits Coach Mauricio Pochettino , dass der ehemalige City-Stürmer in den Plänen der Londoner keine Rolle mehr spielt.

Wechsel schon im Sommer geplant

Schon im Sommer sollte Adebayor die White Hart Lane verlassen, jedoch konnte er sich laut BBC weder mit Aston Villa noch mit West Ham United auf ein entsprechendes Gehalt einigen.

Der großgewachsene Offensivspieler startete seine Karriere 2001 beim FC Metz und wechselte anschließend über Monaco in die Premier League.

Für Arsenal, Manchester City und Tottenham kam Adebayor bei 300 Einsätzen auf 123 Treffer und 48 Vorlagen. Zwischenzeitlich wurde der Togolese für ein halbes Jahr an Real Madrid ausgeliehen.

Emmanuel Adebayor im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung