Fussball

LvG: "Habe Herrera geküsst"

SID
Für Ander Herrera waren es am Samstag seine Saisontreffer Nummer 6 und 7
© getty

Louis van Gaal hat nach dem 3:1-Sieg von Manchester Uniteed gegen Aston Villa verraten, dass er den Torschützen zum 1:0, Ander Herrera in der Halbzeit geküsst hat. Der Niederländer hatte den 25-Jährigen vorher aufgefordert, vor dem Tor entschlossener zu sein, was der Mittelfeldspieler mit zwei Toren und damit seinen Saisontreffern sechs und sieben eindrucksvoll umsetzte.

"Er hat eine sehr gute Schusstechnik, sollte diese aber besser einsetzen", erklärte van Gaal bei MUTV. "Ich habe zu ihm gesagt: 'Du musst den Ball kontrollieren, bevor du schießt.' Gestern habe ich es im Training noch zu ihm gesagt und dann habe ich ihn in der Halbzeit geküsst, weil er den Ball zum ersten Mal in seinem Ball kontrolliert auf das Tor geschossen hat", so der 63-Jährige weiter. "Als ich dann nach der zweiten Halbzeit zu ihm kam, sagte er: 'Ich kann es auch, ohne den Ball zu kontrollieren'."

Entscheidungsspiel steht an

Das 3:1 gegen Aston Villa war der fünfte Sieg in Folge für United in der Premier League. Damit baute der englische Rekordmeister seinen Vorsprung auf den FC Liverpool auf acht Punkte aus, da die Reds mit 1:4 beim FC Arsenal unterlegen waren.

Am kommenden Sonntag kommt es dann im Old Trafford zum Stadt-Derby gegen Manchester City, für van Gaal ein Entscheidungsspiel um den zweiten Platz. "Wir gucken auf die Tabelle. Das nächste Spiel entscheidet darüber, ob du Zweiter oder Dritter wirst, denke ich."

Ander Herrera im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung