Tottenham Hotspur vor Verkauf

SID
Donnerstag, 11.09.2014 | 11:31 Uhr
Die Tottenham Hotpsur stehen vor dem Verkauf in England
© getty
Advertisement
League One
Live
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Friendlies
Dänemark -
Mexiko

Wie der englische "Mirror" berichtet, plant Joe Lewis einen Verkauf von Tottenham Hotspur, den Klub, den er 2001 einst für 22 Millionen Pfund von Alan Sugar erworben hatte. Die Suche nach einem potentiellen Käufer gestaltet sich aber als schwierig, was auch am aufgerufenen Preis von einer Milliarde Pfund liegen könnte.

Außerdem schiebt der Klub einen Schuldenberg von rund 400 Millionen Pfund vor sich her, der allein auf das Konto des neuen Stadions geht. Die Arena mit 56.000 Plätzen könnte auf der anderen Seite aber auch wieder neue Märkte für Sponsoren und Namenrechte eröffnen, das Problem ist jedoch, dass der Bau nicht verläuft wie geplant.

Rechtliche Unklarheiten verhindern wohl einen Einzug vor der Saison 2017/18. Dann müssten die Spurs ein Jahr ohne richtiges Heimstadion auskommen. Um den Bau zu beschleunigen, plant man, die direkt anliegende White Hart Lane für ein Jahr zu verlassen.

Der Klub gab zu Protokoll, dass man die Kontrolle über die Geschehnisse nicht komplett aus der Hand geben wolle. Auf der anderen Seite strebt man unter Neu-Trainer Mauricio Pochettino wieder die Teilnahme an der Champions League an, was die Türen für neue Investoren und Geldgeber öffnen könnte.

Alle Infos zu Tottenham

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung