Nach Äußerungen gegen Schiedsrichter Lee Mason

Liverpool: Rodgers muss Strafe zahlen

SID
Donnerstag, 09.01.2014 | 18:01 Uhr
Brendan Rodgers ist seit 2012 Trainer der Reds
© getty
Advertisement
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man United -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Teammanager Brendan Rodgers vom FC Liverpool ist nach seinen abfälligen Äußerungen gegen Schiedsrichter Lee Mason vom englischen Fußball-Verband mit einer Geldstrafe belegt worden.

Rodgers muss 8000 Pfund (rund 9700 Euro) zahlen und wurde gleichzeitig verwarnt, sein Benehmen in Zukunft zu verbessern.

Der 40-jährige Rodgers hatte die Unparteilichkeit des Schiedsrichters nach der 1:2-Niederlage der Reds am 26. Dezember bei Premier-League-Konkurrent Manchester City in Frage gestellt.

Brendan Rodgers im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung