Dienstag, 21.01.2014

Swansea-Spieler zoffen sich im Training

Streit mit Ziegelstein?

Handfester Trainingszoff bei Swansea City: Der Klub hatte am vergangenen Freitag die Polizei auf dem Trainingsgelände zu Gast, nachdem es zwischen den Verteidigern Garry Monk und Chico Flores offenbar zu einer handfesten Auseinandersetzung gekommen war.

Chico Flores ist auch auf dem Platz nicht als Kind von Traurigkeit bekannt
© getty
Chico Flores ist auch auf dem Platz nicht als Kind von Traurigkeit bekannt

Flores soll in der Einheit vor der Heimniederlage der Waliser gegen Tottenham Hotspur am Sonntag (1:3) mit einem Ziegelstein auf seinen Teamkollegen losgegangen sein, wie mehrere Medien berichteten.

Der Verein bestritt dies, in einer Mitteilung. "Chico Flores und Garry Monk haben sich die Meinung gesagt, was zwischen Spielern überall hier im Land nicht ungewöhnlich ist. Es ist zu keiner Bedrohung oder handgreiflichen Auseinandersetzung gekommen", hieß es darin.

Der Premier-League-Klub wartet seit acht Spielen auf einen Sieg und liegt als Tabellen-15. nur drei Punkte vor einem Abstiegsplatz.

Swansea City im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
ENG

Premier League, 15. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 15. Spieltag

Primera Division, 15. Spieltag

Serie A, 16. Spieltag

Ligue 1, 17. Spieltag

Süper Lig, 14. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.