Tauschgeschäft im Gespräch

Gladbach: De Jong gegen Cisse?

Von Marco Heibel
Montag, 20.01.2014 | 13:49 Uhr
Papiss Demba Cisse könnte schon bald wieder seine Zelte in der Bundesliga aufschlagen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Medienberichten zufolge soll Newcastle United intensiv um Borussia Mönchengladbachs unzufriedenen Edeljoker Luuk de Jong werben. Der Bundesliga-Dritte möchte den 23-jährigen Angreifer aber angeblich nur dann ziehen lassen, wenn adäquater Ersatz vorhanden ist. Der könnte von den Magpies selbst kommen und Papiss Demba Cisse heißen.

Wie der "Kicker" berichtet, könnte der ehemalige Freiburger Torjäger im Tausch mit de Jong zur Leihe an den Niederrhein wechseln. Cisse hat in dieser Saison seinen Stammplatz bei den Nordengländern verloren, der Senegalese stand bei seinen 15 Liga-Einsätzen nur sechs Mal in der Startelf (ein Tor, drei Vorlagen).

De Jong und Cisse stehen bei ihren Klubs jeweils noch bis 2017 unter Vertrag. Zum Problem bei einem Tausch auf Leihbasis könnte das Gehalt werden, das im Falle Cisses deutlich höher sein soll als das de Jongs.

Cisse will nicht auf die Bank

Weiterhin soll der Senegalese wenig Lust verspüren, Newcastle zu verlassen, um bei einem anderen Klub ebenfalls auf der Bank zu landen. In der Hinrunde waren bei der Borussia Raffael (neun Tore) und Kruse (acht Tore) in der Spitze gesetzt.

Auf der anderen Seite möchte auch de Jong nicht von einer Reservebank auf eine andere wechseln. Im Trainingslager in Belek/Türkei erklärte er noch einmal: "Ich will spielen, am liebsten bei der Borussia, aber wenn das nicht klappt, muss ich weiterschauen." Neben Newcastle buhlt unter anderem auch Premier-League-Rivale Stoke City um de Jong.

Papiss Demba Cisse im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung