Neuer Job für Wolfsburgs Co-Trainer

Jonker wird Arsenal-Nachwuchschef

Von Marco Heibel
Montag, 20.01.2014 | 12:23 Uhr
Auf die Tipps von Andries Jonker muss Ivica Olic wohl in Zukunft verzichten
© getty
Advertisement
Premier League
Brighton -
Everton
Premier League
Southampton -
Newcastle
Premier League
Leicester -
West Bromwich
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Brom
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premier League
Arsenal v
Swansea
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham

Der Niederländer Andries Jonker übernimmt ab dem 1. Juli die Leitung der Nachwuchsakademie von Premier-League-Spitzenreiter FC Arsenal. Das gaben die Gunners auf ihrer Homepage bekannt. Der ehemalige Co-Trainer des FC Bayern und aktuelle Assistenztrainer des VfL Wolfsburg wird Liam Brady nachfolgen.

"Die Nachwuchsförderung nimmt in der Philosophie des FC Arsenal eine Schlüsselrolle ein. Deswegen bin ich hocherfreut, dass Andries sich uns anschließen wird", erklärte Arsenal-Geschäftsführer Ivan Gazidis. Jonker habe "eine beeindruckende Bilanz bei der Förderung und im Scouting von jungen Spielern und könne das Beste aus ihnen herausholen".

Auch Arsenal-Trainer Arsene Wenger zeigte sich von der Verpflichtung Jonkers angetan: "Andries hat einen großartigen Ruf. Zudem hat er eine Schlüsselrolle bei der Konzeptionierung der Nachwuchsförderung in den Niederlanden eingenommen, die nun so viele starke Spieler hervorbringt."

Jonker wird die Saison beim VfL Wolfsburg als Assistent von Dieter Hecking noch zu Ende bringen. In einer Übergangsphase wird er dann ab Juli von seinem 57-jährigen Vorgänger Liam Brady eingearbeitet.

Der FC Arsenal im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung