Asien-Cup

Stielike gewinnt mit Südkorea

SID
Samstag, 10.01.2015 | 09:50 Uhr
Ulli Stielike konnte mit Südkorea zum Start des Asien-Cups einen Sieg einfahren
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Trainer Ulli Stielike ist mit Südkorea ein erfolgreicher Start in den Asien-Cup gelungen. Der Titelmitfavorit feierte in Canberra/Australien einen 1:0 (1:0)-Auftaktsieg gegen den Oman.

Stürmer Cho Young-Cheol erzielte in der Nachspielzeit der ersten Hälfte den einzigen Treffer des Spiels (45.+1).

Die vier Bundesliga-Profis Heung-Min Son (Bayer Leverkusen), Jin-Su Kim (1899 Hoffenheim), Joo-Ho Park und Ja-Cheol Koo (beide FSV Mainz 05) spielten allesamt durch.

Südkorea ist in der Gruppe A Zweiter hinter Gastgeber Australien, der am Freitag im ersten Turnierspiel Kuwait 4:1 (2:1) geschlagen hatte.

Südkorea, als Co-Gastgeber WM-Halbfinalist von 2002, hat den Asien-Cup zuletzt im Jahr 1960 gewonnen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung