Nationaltrainer verzichtet auf Außenverteidiger

Schalkes Uchida nicht zum Asien Cup

SID
Sonntag, 28.12.2014 | 13:29 Uhr
Atsuto Ushida wird nicht beim Asien-Cup spielen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Außenverteidiger Atsuto Uchida bereitet sich im Januar mit Schalke 04 auf die Rückrunde vor. Wie der japanische Verband am Sonntag bekannt gab, verzichtet Trainer Javier Aguirre beim Asien Cup in Australien (9. bis 31. Januar) auf den 26-Jährigen.

Außenverteidiger Atsuto Uchida bereitet sich im Januar mit dem Fußball-Bundesligisten Schalke 04 auf die Rückrunde vor. Wie der japanische Verband am Sonntag bekannt gab, verzichtet Trainer Javier Aguirre beim Asien Cup in Australien (9. bis 31. Januar) auf den 26-Jährigen. Uchida war in diesem Jahr sieben Monate wegen einer Sehnenverletzung im Knie ausgefallen und hatte die Sommerpause komplett verpasst.

Damit stehen noch sechs Profis aus der Bundesliga in Japans Kader. Der Mexikaner Aguirre hatte Shinji Kagawa (Borussia Dortmund), Gotoku Sakai (VfB Stuttgart), Makoto Hasebe, Takashi Inui (beide Eintracht Frankfurt), Hiroshi Kiyotake (Hannover 96) und Shinji Okazaki (Mainz 05) nominiert.

In den Gruppenspielen trifft Japan auf Jordanien, den Irak und Palästina, das am 12. Januar in Newcastle Auftaktgegner der Blue Samurai ist.

Atsuto Uchida im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung