EM-Qualifikation für Frankreich 2016

DFB-Team startet gegen Schottland

SID
Sonntag, 23.02.2014 | 16:48 Uhr
Joachim Löws Jungs starten gegen Schottland das Projekt "EM 2016"
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft startet mit einem Heimspiel gegen Schottland in die Qualifikation zur Europameisterschaft 2016 in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli).

Die Partie findet am 7. September (Sonntag/20.45 Uhr) statt. Zum Abschluss trifft die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ebenfalls zu Hause auf Georgien. Die Begegnung geht am 11. Oktober 2015 (Sonntag/20.45 Uhr) über die Bühne.

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) veröffentlichte bereits wenige Stunden nach der Auslosung am Sonntag in Nizza die Ansetzungen. Für die Qualifikation hat die UEFA neue Spielpläne unter dem Motto "Nationalmannschafts-Woche" gestaltet. Von Donnerstag bis Dienstag werden jeweils acht bis zehn Partien pro Tag stattfinden, feste Spieltage gibt es nicht mehr. Damit will die UEFA den Fernsehsendern an jedem Tag mindestens ein Top-Spiel bieten.

Die Quali-Spiele der deutschen Mannschaft werden von RTL übertragen. Der Kölner Privatsender setzte sich (wie auch bei der Qualifikation zur WM 2018 in Russland) gegen ARD und ZDF durch. Der DFB will bei seiner Präsidiumssitzung am 21. März über die Spielorte für die Heimpartien beraten.

Alles zum DFB-Team

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung