Erste DFB-Pokalrunde

Leverkusen siegt beim Labbadia-Debüt

SID
Sonntag, 10.08.2008 | 20:20 Uhr
DFB-Pokal, Leverkusen, Rot-Weiß Oberhausen
© DPA
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB-BMG, S04 & SVW
Premier League
Live
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Live
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Live
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Live
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Live
Flamengo -
Avaí
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Oberhausen - Bayer Leverkusen hat eine Blamage zum Pflichtspiel-Debüt von Trainer Bruno Labbadia vermeiden können. Bayer setzte sich in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals beim Zweitliga-Aufsteiger Rot-Weiß Oberhausen mit 3:2 (1:1, 0:0) nach Verlängerung durch.

Vor 10.117 Zuschauern im Oberhausener Stadion Niederrhein waren der Brasilianer Renato Augusto (68.), Theofanis Gekas (104.) und Patrick Helmes (111.) für Bayer erfolgreich. Julian Lüttmann (90. +3) und Mike Terranova (97.) trafen für RWO.

Labbadia musste auf die verletzten Profis Bernd Schneider, Vratislav Gresko, Hans Sarpei und Lukas Sinkiewicz verzichten. Neben den Torschützen Augusto und Helmes schenkte der Bayer-Coach in Henrique und Constant Djakpa insgesamt vier Zugängen das Vertrauen.

Bayer mit Anlaufschwierigkeiten 

Die ebenfalls ersatzgeschwächten Oberhausener vertrauten auf ihre stabile Defensive und versuchten den Bundesligisten mit schnellen Vorstößen in Verlegenheit zu bringen.

In einer Partie auf mäßigem Niveau blieben Höhepunkte zunächst aus. Die Gäste benötigten eine halbe Stunde, um ihren Rhythmus zu finden.

Leverkusen erarbeitete sich zwar ein Übergewicht, die erste Torchance des Spiels hatten aber die Hausherren durch Markus Kaya, der nur knapp am Tor von Bayer-Keeper Rene Adler vorbeizielte (29.). Bayer war hiernach durch Schüsse von Helmes (32.) und Simon Rolfes (44.) gefährlich.

Auf der Gegenseite verhinderte Adler mit einer Parade gegen Felix Luz die mögliche RWO-Führung (38.).

Augusto mit Distanztreffer

Im zweiten Durchgang intensivierte der Bundesligist seine Bemühungen und wurde durch den Distanztreffer von Augusto belohnt. Die Gastgeber, die keinen Klassenunterschied erkennen ließen, kamen aber durch den eingewechselten Lüttmann zum Ausgleich.

Die RWO-Führung durch Terranova in der Verlängerung beantwortete Gekas mit dem 2:2, ehe Helmes der Siegtreffer für den Favoriten gelang.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung