Freitag, 28.03.2014

Wegen DFB-Leistungszentrum

Galopper pochen auf Pachtvertrag

Der Bau des DFB-Leistungszentrums auf dem Gelände der altehrwürdigen Galopprennbahn in Frankfurt ist seit vergangenem Montag beschlossene Sache. Der dort ansässige Renn-Klub allerdings will nicht einfach so das Feld räumen.

2018 soll das neue DFB-Leistungszentrum in Frankfurt fertig sein
© getty
2018 soll das neue DFB-Leistungszentrum in Frankfurt fertig sein

"Wir pochen auf dem bestehenden Pachtvertrag bis 2024. Er ist rechtskräftig", sagte Vorstands-Mitglied Markus Münch der Bild-Zeitung. Der ehemalige Bundesligaprofi meinte weiter: "Wir begrüßen es zwar, dass der DFB in Frankfurt bleibt. Aber wir wollen, dass der Galopp-Rennsport auf dieser Bahn weiter stattfindet."

Die Stadt strebt nach Aussage von Mark Gellert, dem Sprecher von Bürgermeister Olaf Cunitz, eine "einvernehmliche Lösung" an. Die Details müssten noch verhandelt werden.

Bis 2018 soll die Kader-Schmiede des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) auf dem Gelände unweit des jetzigen Sitzes des Verbandes in Frankfurt-Niederrad entstehen.

"Durch diesen optimalen Standort hat sich für uns die einmalige Chance geboten, den DFB für die kommenden Jahrzehnte neu und innovativ aufzustellen", hatte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach am Montag im Anschluss an die Vertragsunterschrift mit der Stadt gesagt.

Das DFB-Team im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.