Vier-Nationen-Turnier in Gemert

U20-Junioren vor Turniersieg

SID
Samstag, 12.10.2013 | 20:51 Uhr
Die deutsche U20 genügt gegen Tschechien ein Unentschieden zum Turniersieg
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Die U20-Junioren des DFB stehen beim Vier-Nationen-Turnier im niederländischen Gemert nach einem 4:0-Triumph über den Gastgeber vor dem Gesamtsieg.

Die Mannschaft von Trainer Frank Wormuth bezwang den Gastgeber souverän mit 4:0 (1:0), zum Auftakt hatte es einen 3:0-Erfolg gegen die Türkei gegeben. Damit genügt dem deutschen Team am Montag (18.00 Uhr) gegen Tschechien bereits ein Unentschieden zum Turniersieg.

Der Kölner Fabian Schnellhardt mit einem Freistoß (35.), der Stuttgarter Sinan Gümüs (48.), der Fürther Thomas Pledl (61.) und der Kölner Maximilian Thiel (86.) sorgten mit ihren Treffern für den zweiten Sieg.

Das DFB-Team im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung