Samstag, 12.10.2013

Mittelfeldmotor gegen Schweden gesperrt

Khedira aus Teamquartier abgereist

Sami Khedira ist aus dem Teamquartier der deutschen Nationalmannschaft in Köln abgereist. Der Mittelfeldspieler ist im letzten Gruppenspiel am Dienstag in Schweden gesperrt.

Sami Khedira wird Jogi Löw gegen das schwedische Nationalteam nicht zur Verfügung stehen
© getty
Sami Khedira wird Jogi Löw gegen das schwedische Nationalteam nicht zur Verfügung stehen

Khedira hatte beim 3:0-Sieg gegen Irland am Freitag in Köln die zweite Gelbe Karte in der WM-Qualifikation gesehen hatte und ist deswegen im letzten Gruppenspiel am Dienstag in Schweden gesperrt.

Das Spiel in Stockholm ist für beide Teams sportlich bedeutungslos: Die DFB-Elf ist als Gruppensieger schon vor dem letzten Spieltag für die WM 2014 in Brasilien qualifiziert. Schweden hat den zweiten Platz sicher und darf damit in den Play-off-Spielen um das WM-Ticket spielen.

Die WM-Quali im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Rainer Koch hat die Vergabe der EM-Spielorte an Bedingungen geknüpft

Koch knüpft Zuschlag als EM-Spielort an Bedingungen

Joachim Löw ist seit 2006 Trainer der deutschen Fußballnationalmannschaft

Löw: "Werner ist die Weltklasse zuzutrauen"

Mario Götze bekam vom Bundestrainer Rückendeckung

Löw spricht Götze Vertrauen aus: "Ich halte zu ihm"


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.