Mittelfeldmotor gegen Schweden gesperrt

Khedira aus Teamquartier abgereist

SID
Samstag, 12.10.2013 | 20:14 Uhr
Sami Khedira wird Jogi Löw gegen das schwedische Nationalteam nicht zur Verfügung stehen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Sami Khedira ist aus dem Teamquartier der deutschen Nationalmannschaft in Köln abgereist. Der Mittelfeldspieler ist im letzten Gruppenspiel am Dienstag in Schweden gesperrt.

Khedira hatte beim 3:0-Sieg gegen Irland am Freitag in Köln die zweite Gelbe Karte in der WM-Qualifikation gesehen hatte und ist deswegen im letzten Gruppenspiel am Dienstag in Schweden gesperrt.

Das Spiel in Stockholm ist für beide Teams sportlich bedeutungslos: Die DFB-Elf ist als Gruppensieger schon vor dem letzten Spieltag für die WM 2014 in Brasilien qualifiziert. Schweden hat den zweiten Platz sicher und darf damit in den Play-off-Spielen um das WM-Ticket spielen.

Die WM-Quali im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung