"Wir müssen aufpassen!"

Robben warnt vor Manchester United

Von SPOX
Montag, 31.03.2014 | 14:37 Uhr
Arjen Robben im Bayern-Training am Montagvormittag
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Bayern Münchens Arjen Robben hat vor dem Hinspiel im Champions-League-Viertelfinale bei Manchester United (Dienstag, 20.45 Uhr im LIVE-TICKER) die Alarmglocken geläutet. Fehler wie beim 3:3 im Bundesligaspiel am Samstag gegen Hoffenheim dürfe man sich gegen den englischen Rekordmeister nicht erlauben.

Laut Robben dürfe man sich von der mittelmäßigen Saison der Red Devils nicht blenden lassen.

"In so einem Spiel zählt das alles nicht. Wir müssen aufpassen! In den Medien und der Öffentlichkeit heißt es: Manchester ist nicht in so guter Verfassung, ihr schafft es schon ins Halbfinale. Das gefällt mir überhaupt nicht!", sagte der Niederländer im Gespräch mit "fcbayern.de". "Das wird ein schwieriges Duell! Wir müssen von der ersten Minute an eine Topleistung abrufen. Du brauchst nur einmal nicht aufpassen und kannst gegen ManUnited verlieren."

Das Unentschieden gegen Hoffenheim am Wochenende versteht Robben als "Warnung". Unkonzentriertheiten und Fehler würde eine Mannschaft wie Manchester bestrafen.

ManUnited hat nicht nur van Persie

Den Ausfall von Uniteds Top-Torjäger, seinem Landsmann Robin van Persie, bedauert Robben genauso wie die Verletzung von Bayerns Mittelfeldstrategen Thiago. Einen großen Vorteil verspricht er sich von van Persies Abwesenheit jedoch nicht.

"Natürlich hat Van Persie eine besondere Qualität. Aber Manchester hat immer noch genug Optionen vorne: Rooney, Welbeck, Nani, Valencia... Es wird ein schwieriges Duell."

Das CL-Viertelfinale auf einen Blick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung