Samstag, 19.11.2016
wird geladen
AufstellungAnalyseEinzelkritikUser-NotenNachdreh BVBNachdreh FCB

Bundesliga - 11. Spieltag: Borussia Dortmund - FC Bayern München 1:0

Aubameyang! BVB stößt Bayern vom Thron

Borussia Dortmund hat dem FC Bayern München die erste Saisonniederlage zugefügt. Der BVB schlug den Titelverteidiger mit 1:0 (1:0) und stieß ihn damit erstmals in dieser Saison von der Tabellenspitze. Dort steht nach elf Spieltagen nun RB Leipzig.

Vor 81.360 Zuschauern im Signal Iduna Park erzielte Pierre-Emerick Aubameyang auf Vorlage von Mario Götze den 1:0-Führungstreffer für die Hausherren (11.).

Für Götze war der Assist gegen seinen Ex-Klub die erste Bundesliga-Torbeteiligung seit seiner Rückkehr nach Dortmund. Aubameyang war in 15 Pflichtspielen dieser Saison nun an 18 Treffern direkt beteiligt.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Dortmund gewinnt damit erstmals nach sieben Pflichtspielen wieder gegen den FC Bayern. Die Heimserie des BVB geht indes weiter: Seit 27 Spielen haben die Schwarz-Gelben vor heimischem Publikum nicht mehr verloren.

Thomas Tuchel gelang im 74. Spiel als BVB-Trainer der 50. Sieg. Kein Coach war davor so erfolgreich bei den Westfalen. Sein Gegenüber Carlo Ancelotti musste derweil seine erste Bundesliga-Niederlage mit den Bayern hinnehmen.

Der FC Bayern verliert erstmals seit dem 21. September des vergangenen Jahres wieder die Tabellenführung in der Bundesliga.

Die Reaktionen:

Thomas Tuchel (Trainer BVB): "Es war ein sehr schweres Spiel. Wir haben in vielen Phasen gelitten, aber das war uns vorher klar. Wenn du mit den Bayern in den Ring steigst, kannst du nicht erwarten, dass du ohne blaue Augen rausgehst. Wir haben Halbchancen, aber nur wenige Großchancen weggegeben. Götze war wahnsinnig fleißig. Er hat viele Wege in die Halbräume gemacht. Es war höchste Zeit, dass eine Torbeteiligung dazukommt. Er braucht das für die letzten Prozent und wir brauchen das auch, das ist der Anspruch."

Carlo Ancelotti (Trainer Bayern): "Die Dortmunder haben gut begonnen, dann kamen wir zurück ins Spiel. Nach 20 Minuten waren wir besser, gegen eine immer noch starke Mannschaft. Die Leistung war gut, das Ergebnis nicht."

Alle Stimmen des Spieltags: "Sieg über Bayern ist das Schönste überhaupt"

Der Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Tuchel wirft wieder einmal die Rotationsmaschine an. Im Gegensatz zum 5:2 in Hamburg verändert er seine Startformation auf fünf Positionen. Götze, Ramos, Schürrle, Schmelzer und Weigl ersetzen Pulisic, Castro (beide Bank), Mor, Guerreiro und Rode (alle nicht im Kader).

Auch bei den Bayern stehen nach dem 1:1 gegen Hoffenheim fünf neue Spieler auf dem Rasen. Ribery, Lahm, Müller, Alaba und Kimmich rücken anstelle von Costa, Rafinha, Bernat (Bank), Robben und Vidal (beide nicht im Kader) ins Team.

11., 1:0, Aubameyang: Rechts im Sechzehner kommt Götze an den Ball. Hummels geht ihm zwar einen Schritt entgegen, kann den scharfen Flachpass an den Fünfer jedoch nicht verhindern. Dort steht Aubameyang und grätscht das Leder ins lange Eck zur Führung.

20.: Aubameyang geht rechts zur Eckfahne und flankt aus vollem Lauf an den Elfmeterpunkt. Dort nimmt Schürrle die Kugel mit Vollspann. Sein Abschluss ist jedoch zu unplatziert und fliegt genau in Neuers Arme.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

46.: Direkt nach Wiederanpfiff hat Aubameyang die dicke Chance auf das 2:0! Der Gabuner geht links in den Sechzehner, Boateng macht den Winkel spitz, doch der Angreifer schließt dennoch vom linken Fünfereck ab. Neuer reagiert stark und wehrt den Schuss ab.

55.: Ribery jubelt verfrüht! Müller tanzt rechts im Sechzehner Bartra aus und spielt dann zur Mitte, wo Ribery einnetzt. Der Franzose stand allerdings deutlich im Abseits. Das Tor zählt zu Recht nicht.

Beste Bilder des 10. Spieltags: You've got to pump it up
TSG 1899 HOFFENHEIM - HAMBURGER SV 2:2: Schießt er den HSV aus der Krise? Filip Kostic sorgt wunderschön für die Hamburger Führung
© getty
1/41
TSG 1899 HOFFENHEIM - HAMBURGER SV 2:2: Schießt er den HSV aus der Krise? Filip Kostic sorgt wunderschön für die Hamburger Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach.html
Ein Sinnbild für die erste Hälfte. Das Nordlicht hat den Abstiegskampf angenommen
© getty
2/41
Ein Sinnbild für die erste Hälfte. Das Nordlicht hat den Abstiegskampf angenommen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=2.html
Hohe Intensität in Halbzeit 1. Hier prallten Lewis Holtby und Niklas Süle aufeinander
© getty
3/41
Hohe Intensität in Halbzeit 1. Hier prallten Lewis Holtby und Niklas Süle aufeinander
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=3.html
Der rutscht durch - Steven Zuber lässt Christian Mathenia alt aussehen
© getty
4/41
Der rutscht durch - Steven Zuber lässt Christian Mathenia alt aussehen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=4.html
Ausgleich! Nicolai Müller rettet einen Punkt für die engagierten Hanseaten
© getty
5/41
Ausgleich! Nicolai Müller rettet einen Punkt für die engagierten Hanseaten
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=5.html
SV WERDER BREMEN - EINTRACH FRANKFURT 1:2: Traumtor Grillitsch! Der Österreicher sorgt für den 1:0 Pausenstand und lässt sich feiern
© getty
6/41
SV WERDER BREMEN - EINTRACH FRANKFURT 1:2: Traumtor Grillitsch! Der Österreicher sorgt für den 1:0 Pausenstand und lässt sich feiern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=6.html
Rückkehrer Claudio Pizarro konnte dem Spiel nicht seinen Stempel aufdrücken
© getty
7/41
Rückkehrer Claudio Pizarro konnte dem Spiel nicht seinen Stempel aufdrücken
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=7.html
Last-Minute-Sieg für Frankfurt! Aymen Barkok trifft bei seinem Bundesligadebüt für Frankfurt und sichert den Hessen die drei Punkte
© getty
8/41
Last-Minute-Sieg für Frankfurt! Aymen Barkok trifft bei seinem Bundesligadebüt für Frankfurt und sichert den Hessen die drei Punkte
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=8.html
Ratlosigkeit in Bremen - Kapitän Clemens Fritz blickt auf eine weitere Saison im Abstiegskampf
© getty
9/41
Ratlosigkeit in Bremen - Kapitän Clemens Fritz blickt auf eine weitere Saison im Abstiegskampf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=9.html
Die Spieler der Eintracht konnten sich nach dem Spiel von den mitgereisten Fans feiern lassen - Frankfurt etabliert sich in der Spitzengruppe
© getty
10/41
Die Spieler der Eintracht konnten sich nach dem Spiel von den mitgereisten Fans feiern lassen - Frankfurt etabliert sich in der Spitzengruppe
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=10.html
BORUSSIA DORTMUND - FC BAYERN MÜNCHEN: Atemberaubende Kulisse in Dortmund! Vor dem Anpfiff wurde noch Borussen-Legende "Aki" Schmidt gedacht
© getty
11/41
BORUSSIA DORTMUND - FC BAYERN MÜNCHEN: Atemberaubende Kulisse in Dortmund! Vor dem Anpfiff wurde noch Borussen-Legende "Aki" Schmidt gedacht
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=11.html
Blitzstart Dortmund! Götze legt mit seinem ersten Assist für Dortmund das 1:0 für Auba auf. Der feiert kurios: Mit einigen Liegestützen pumpt er sich weiter auf
© getty
12/41
Blitzstart Dortmund! Götze legt mit seinem ersten Assist für Dortmund das 1:0 für Auba auf. Der feiert kurios: Mit einigen Liegestützen pumpt er sich weiter auf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=12.html
Im ersten Spiel gegen seine Ex-Klub zeigte Mario Götze eine überragende erste Halbzeit
© getty
13/41
Im ersten Spiel gegen seine Ex-Klub zeigte Mario Götze eine überragende erste Halbzeit
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=13.html
Ist das die neuentdeckte Harmonie zwischen Dortmund und Bayern?
© getty
14/41
Ist das die neuentdeckte Harmonie zwischen Dortmund und Bayern?
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=14.html
BAYER LEVERKUSEN - RB LEIPZIG 2:3: Kevin Kampl sorgte schon in der ersten Minute für die Führung für Bayer
© getty
15/41
BAYER LEVERKUSEN - RB LEIPZIG 2:3: Kevin Kampl sorgte schon in der ersten Minute für die Führung für Bayer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=15.html
Turbulenter Start in Leverkusen! Nach einer Ecke wird Baumgartlinger unglücklich angeschossen und trifft in der 4. Minute zum 1:1 ins eigene Netz
© getty
16/41
Turbulenter Start in Leverkusen! Nach einer Ecke wird Baumgartlinger unglücklich angeschossen und trifft in der 4. Minute zum 1:1 ins eigene Netz
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=16.html
Die Leverkusener Fans gehen mit Humor ins Duell zwischen der Werkself und RB Leipzig
© getty
17/41
Die Leverkusener Fans gehen mit Humor ins Duell zwischen der Werkself und RB Leipzig
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=17.html
2:1 Leverkusen. Julian Brandt traf kurz vor der Halbzeit und machte die Jesus-Pose
© getty
18/41
2:1 Leverkusen. Julian Brandt traf kurz vor der Halbzeit und machte die Jesus-Pose
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=18.html
Beide Mannschaften stehen für intensiven Fußball. Auch Yussuf Poulsen wollte nicht nachgeben
© getty
19/41
Beide Mannschaften stehen für intensiven Fußball. Auch Yussuf Poulsen wollte nicht nachgeben
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=19.html
Ausgeglichenes Duell in Höchstgeschwindigkeit zwischen Jonathan Tah und Timo Werner
© getty
20/41
Ausgeglichenes Duell in Höchstgeschwindigkeit zwischen Jonathan Tah und Timo Werner
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=20.html
Nach dem Abpfiff überwiegte die Frustration bei Hakan Calhanoglu. Schließlich scheiterte er vom Punkt
© getty
21/41
Nach dem Abpfiff überwiegte die Frustration bei Hakan Calhanoglu. Schließlich scheiterte er vom Punkt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=21.html
Spitzenreiter! Mit dem Sieg über Leverkusen katapultiert sich der Aufsteiger an die Spitze der Bundesliga
© getty
22/41
Spitzenreiter! Mit dem Sieg über Leverkusen katapultiert sich der Aufsteiger an die Spitze der Bundesliga
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=22.html
VFL WOLFSBURG - FC SCHALKE 04 0:1: Die Nationalmannschaftskollegen im Duell. Wolfsburg und Schalke schenkten sich in Halbzeit 1 nichts.
© getty
23/41
VFL WOLFSBURG - FC SCHALKE 04 0:1: Die Nationalmannschaftskollegen im Duell. Wolfsburg und Schalke schenkten sich in Halbzeit 1 nichts.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=23.html
Viele Zweikämpfe, wenig Torchancen. Beide Mannschaften schafften es nicht wirklich Dominanz aufzubauen.
© getty
24/41
Viele Zweikämpfe, wenig Torchancen. Beide Mannschaften schafften es nicht wirklich Dominanz aufzubauen.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=24.html
Schalke im Pech! Höwedes wird klar gefoult, doch der Elfmeterpfiff bleibt aus
© getty
25/41
Schalke im Pech! Höwedes wird klar gefoult, doch der Elfmeterpfiff bleibt aus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=25.html
Goretzka erlöst Schalke und führt Königsblau zum Auswärtsdreier
© getty
26/41
Goretzka erlöst Schalke und führt Königsblau zum Auswärtsdreier
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=26.html
BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - 1. FC KÖLN 1:2: Feuer frei im Rheinderby! Sagenhafte Kulisse im Borussia-Park
© getty
27/41
BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - 1. FC KÖLN 1:2: Feuer frei im Rheinderby! Sagenhafte Kulisse im Borussia-Park
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=27.html
Kerze Wendt - Pass Traore - Abschluss Stindl! Der Kapitän erzielt das 1:0 für Gladbach
© getty
28/41
Kerze Wendt - Pass Traore - Abschluss Stindl! Der Kapitän erzielt das 1:0 für Gladbach
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=28.html
Beide Mannschaften nehmen den Kampf an! Dahoud und Rausch schenken sich keinen Zentimeter.
© getty
29/41
Beide Mannschaften nehmen den Kampf an! Dahoud und Rausch schenken sich keinen Zentimeter.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=29.html
Trotz Rudelbildung bleibt Manuel Gräfe gelassen
© getty
30/41
Trotz Rudelbildung bleibt Manuel Gräfe gelassen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=30.html
Wenn's läuft dann läuft's. Tony Modeste sorgte kurios für den zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich
© getty
31/41
Wenn's läuft dann läuft's. Tony Modeste sorgte kurios für den zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=31.html
Absoluter Wahnsinn in Gladbach! Risse sorgt in der Nachspielzeit für den Derbysieg
© getty
32/41
Absoluter Wahnsinn in Gladbach! Risse sorgt in der Nachspielzeit für den Derbysieg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=32.html
FSV MAINZ 05 - SC FREIBURG 4:2: Auch im zweiten Anlauf erfolgreich! Yunus Malli verwandelt den wiederholten Elfmeter und wird damit zum Rekordtorschützen der Mainzer.
© getty
33/41
FSV MAINZ 05 - SC FREIBURG 4:2: Auch im zweiten Anlauf erfolgreich! Yunus Malli verwandelt den wiederholten Elfmeter und wird damit zum Rekordtorschützen der Mainzer.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=33.html
Bittere Nachrichten für Freiburg. Maximilian Philipp musste verletzt ausgewechselt werden.
© getty
34/41
Bittere Nachrichten für Freiburg. Maximilian Philipp musste verletzt ausgewechselt werden.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=34.html
Die Mainzer Fans sahen ein echtes Spektakel und hatten einiges zu feiern
© getty
35/41
Die Mainzer Fans sahen ein echtes Spektakel und hatten einiges zu feiern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=35.html
Stefan Bell traf zum zwischenzeitlichen 3:2 für Mainz
© getty
36/41
Stefan Bell traf zum zwischenzeitlichen 3:2 für Mainz
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=36.html
FC AUGSBURG - HERTHA BSC BERLIN 0:0: Viel Krampf in Augsburg. Torlos ging es in die Pause.
© getty
37/41
FC AUGSBURG - HERTHA BSC BERLIN 0:0: Viel Krampf in Augsburg. Torlos ging es in die Pause.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=37.html
Auch Topstürmer Vedad Ibisevic kann sich gegen die Augsburger Verteidigung nicht durchsetzen
© getty
38/41
Auch Topstürmer Vedad Ibisevic kann sich gegen die Augsburger Verteidigung nicht durchsetzen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=38.html
SV Darmstadt 98 - FC Ingolstadt 04 0:1: Moritz Hartmann sorgte für den Glücksmoment der Ingolstädter
© getty
39/41
SV Darmstadt 98 - FC Ingolstadt 04 0:1: Moritz Hartmann sorgte für den Glücksmoment der Ingolstädter
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=39.html
Erstes Spiel, erster Sieg. Maik Walpurgis war nach seinem Debüt sichtlich zufrieden
© getty
40/41
Erstes Spiel, erster Sieg. Maik Walpurgis war nach seinem Debüt sichtlich zufrieden
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=40.html
Darmstadt warf nochmal alles nach vorne - vergeblich.
© getty
41/41
Darmstadt warf nochmal alles nach vorne - vergeblich.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=41.html
 

61.: Latte! Alonso bekommt den Ball von Müller in den Fuß und zieht aus knapp 20 Metern ab. Das Leder knallt gegen die Unterkante der Latte und springt raus. Es ist Bayerns elfter Aluminium-Treffer der Saison.

71.: Schwerer Fehler von Alonso, der einen viel zu kurzen Rückpass spielt. Aubameyang fängt ihn ab und geht zentral frei auf das Tor zu. Neuer bleibt lange stehen und wehrt den unplatzierten Abschluss des Stürmers zur Ecke ab.

90.+3: Lewandowski hat die Riesenchance zum Ausgleich! Hummels flankt vom linken Flügel nach innen. Der Pole kommt sechs Meter vor dem Tor zum Kopfball, doch er setzt ihn einen halben Meter links neben den Pfosten.

Fazit: Dortmund verdiente sich mit einer starken Anfangsphase die Führung und verteidigte sie anschließend diszipliniert. Zwar waren die Schwarz-Gelben bei Alonsos Lattentreffer im Glück, doch auch Aubameyang hatte mehrfach die Entscheidung auf dem Fuß.

Der Star des Spiels: Sokratis. Herausragender Organisator der Dortmunder Abwehrkette. Vor allem in der ersten Hälfte mit bärenstarken Zweikampfwerten. Dazu ein starkes Stellungsspiel (vier abgefangene Bälle). Elf klärende Aktionen sind Saisonhöchstwert.

Der Flop des Spiels: Thomas Müller. Sein Formtief hält an. Kam auf dem rechten Flügel überhaupt nicht zum Zug. Auch nach seinem Wechsel in die Mitte ohne Impulse. War nur an einem Torschuss beteiligt und gewann nur 42 Prozent seiner Zweikämpfe. Bei seinem einzig guten Pass stand Ribery im Abseits.

Der Schiedsrichter: Tobias Stieler. Zeigte Fingerspitzengefühl, als er beim vorverwarnten Bartra nach einem taktischen Foul (27.) auf einen Platzverweis verzichtete. Dieser wäre zwar sehr hart, aber regelkonform gewesen. Hatte zwischenzeitlich alle Hände voll zu tun, als es hektisch wurde. Souverän im Umgang mit dem aufbrausenden Tuchel und auch ansonsten mit einer umsichtigen Zweikampfbewertung.

Bundesliga Spielplaner - Der Tabellenrechner von SPOX.com

Wie starten die Bayern in die Liga? Jetzt Aufstellung auf LigaInsider checken!

Das fiel auf:

  • Der BVB begann gegen den Ball aus einer 5-3-2-Grundordnung. Bei eigenem Ballbesitz schoben Schmelzer und Piszczek ins Mittelfeld, dann bildeten Ginter, Sokratis und Bartra eine Dreierkette. Schon in den ersten Minuten der Partie zeigten die Hausherren, dass sie sich über den Kampf hineinbeißen wollen. Götze und Schürrle setzten früh mit kleinen Fouls Zeichen.
  • Die Dortmunder Doppelspitze Aubameyang/Ramos bildete von Anfang an die erste Verteidigungslinie und schob aggressiv auf die Innenverteidiger Boateng und Hummels, um deren Qualitäten in der Spieleröffnung zu bekämpfen.
  • Ancelottis Bayern spielten - wie immer unter dem Mister - in einem systemgetreuen 4-3-3. Weil Hummels und Boateng durch das hohe Pressing der Dortmunder Angreifer nicht ins Spiel kamen und die Abstände zum Mittelfeld nicht stimmten, entstanden in der Anfangsphase viele Räume für die Gastgeber. Hatten diese den Ball, offenbarten sich bei den Bayern große Probleme in der Raumaufteilung.
  • Bei den Münchnern liefen in der ersten halben Stunde beinahe 50 Prozent aller Angriffe über die linke Seite von Ribery und Alaba. Die Gegenparts Lahm und Müller auf der Gegenseite kamen offensiv überhaupt nicht zur Geltung.
  • Nach einer knappen halben Stunde hatten die Bayern den Schock des forschen BVB-Beginns abgeschüttelt, kamen besser in die Partie und wurden zielstrebiger. In dieser Phase zog sich Dortmund immer weiter in die eigene Hälfte zurück und verlagerte sich aufs Kontern. Defensiv profitierten die Hausherren von der überragenden Leistung des Abwehrchefs Sokratis.
  • Die Einwechslung von Costa für Kimmich hatte bei den Gästen eine taktische Änderung zur Folge: Costa ging auf den rechten Flügel, Müller ins Zentrum. Da dieser die Position offensiver interpretierte als Kimmich zuvor, entwickelte sich eine Art 4-2-3-1-System. Unter dem Strich sind Ancelottis Wechsel verpufft. Lahm und Alonso waren nach Thiago die Spieler mit den meisten Ballaktionen. Als diese vom Platz waren, ging nur noch wenig bei den Gästen.

Dortmund - Bayern: Die Statistik zum Spiel

Jochen Rabe

Diskutieren Drucken Startseite

Jochen Rabe(Redakteur)

Jochen Rabe, Jahrgang 1988, arbeitet seit 2016 in der Fußball-Redaktion für SPOX. Aufgewachsen im Taubertal, zog es ihn nach dem Studium der Kommunikationswissenschaft und drei Jahren redaktioneller Arbeit in Münster in die bayrische Landeshauptstadt. Berichtet bei SPOX unter anderem über den FC Bayern.

13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.