Samstag, 28.04.2012

Bundesliga - 33. Spieltag

Hertha BSC: Mit aller Macht in Liga zwei

Hertha BSC präsentierte sich beim 0:4 auf Schalke erneut wie ein Absteiger. Defensiv anfangs noch stabil, ergab man sich in der zweiten Hälfte dem Schicksal. Die Verantwortlichen wirken hilflos und flüchten sich in Durchhalteparolen. Im absoluten Endspiel trifft man nun auch noch auf Ex-Trainer Babbel - und darf keine Geschenke erwarten.

Ein gewohntes Bild in dieser Saison: Hertha schleicht vom Platz, während der Gegner feiert
© Getty
Ein gewohntes Bild in dieser Saison: Hertha schleicht vom Platz, während der Gegner feiert

Reaktionen:

Huub Stevens (Trainer FC Schalke 04): "Zum Spiel ist zu sagen, dass nach dem 1:0 der zweite und dritte Treffer hätten eher fallen müssen. So bestand erst einmal die Gefahr, dass der Gegner ausgleicht. Aber als dann tatsächlich das 2:0 fiel, hat man gesehen, wie wir aufgedreht und dass wir schließlich verdient gewonnen haben. Dass wir letztendlich die direkte Qualifikation zur Champions League geschafft haben, ist schön, aber auch eine neue Herausforderung für unsere junge Mannschaft."

Otto Rehhagel (Trainer Hertha BSC): "Nach dem 0:2 war es gelaufen, da war Schalke eindeutig besser als wir. Wir müssen weiter positiv denken und an den Klassenerhalt glauben. Ich werde jetzt nicht eine Woche vor dem Endspiel sagen, von welchen Spielern ich enttäuscht bin. Wir wissen noch nicht, welche Maßnahmen wir nächste Woche ergreifen. Wir müssen jeden Tag zusammen kommen und über die Dinge reden, die wir nächste Woche besser machen müssen."

Michael Preetz (Geschäftsführer Hertha BSC): "Gerade in der Schlussphase haben wir versäumt, das dritte und vierte Gegentor zu verhindern, was auch schlecht für die Moral ist. Die Spieler sind etwas gehemmt."

...zum Endspiel am kommenden Samstag im Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim mit Herthas Ex-Trainer Markus Babbel: "Ein extrem brisantes Spiel. Mit einem Sieg haben wir die Chance, den Relegationsplatz zu erreichen, wenn Köln nicht gegen die Bayern gewinnt. Der Druck wird sehr groß sein."

Levan Kobiashvili (gesperrter Hertha-Kapitän): "Es ist schwer, die letzten beiden Spiele zu vergessen. Komisch, dass wir trotzdem noch alle Chancen haben."

Christian Lell (Hertha BSC): "Wir sollen nichts sagen, vom Pressesprecher aus."

Thomas Kraft (Hertha BSC): "Ich will nichts sagen, sonst muss ich aufpassen."

Nachbetrachtung:

Als Raul Gonzalez Blanco in seinem letzten Spiel vor heimischer Kulisse in der 84. Minute endlich sein Tor machen durfte, ging ein Aufatmen durchs Stadion und man fühlte sich fast an ein "richtiges" Abschiedsspiel erinnert, bei dem die gegnerische Mannschaft bereitwillig Spalier steht, um dem Jubilar sein verdientes Farewell zu gönnen.

Dass der Gegner nicht die Klaus-Fischer-Traditionsmannschaft war, sondern der um den Klassenerhalt kämpfende Tabellenvorletzte Hertha BSC, merkte man zu diesem Zeitpunkt schon nicht mehr. Wieder einmal ergab sich die Hauptstadt-Truppe kampf- und widerstandslos ihrem Schicksal und ließ die etwa 3000 mitgereisten Fans fassungslos und wütend zurück.

Dabei hatte Otto Rehhagel vor dem Spiel noch alles versucht und seine Elf im Gegensatz zur Heimniederlage gegen Kaiserslautern auf insgesamt fünf Positionen verändert. Kurios mutete dabei besonders Rehhagels Rechtfertigung für die Herausnahme des Ex-Bayern-Spielers Andreas Ottl an. "Ottl ist kein Kämpfer, er ist ein wunderbarer Fußballer, aber kein Kämpfer", erklärte der 73-Jährige vor Spielbeginn den verdutzten Reportern. Dass die neuen Kräfte auf Ottls Position, Perdedaj und Ronny, ebenfalls den Beweis ihrer Kämpfertauglichkeiten schuldig blieben, passt ins Bild der seit Wochen gen Liga zwei taumelnden Berliner.

Vor allem an Michael Preetz entzünden sich dabei die Gemüter. Der Geschäftsführer gilt als einer der Hauptschuldigen der beispiellosen Negativserie in der Rückrunde. Die Entlassung von Aufstiegstrainer Markus Babbel, die verfehlte Personalpolitik und schließlich die Inthronisierung von Otto Rehhagel, welche als Preetz' letzte Patrone gewertet wurde, gehen auf die Kappe des 44-Jährigen. Logisch also, dass er bei Abstieg gehen müsse, kolportieren zahlreiche Fans und Experten. Preetz sieht das offenbar anders. "Ich werde dafür kämpfen, hier weiterzumachen", kündigte er unter der Woche gegenüber dem "Tagesspiegel" an. Den passenden Trainer dafür soll Preetz schon präsentiert haben.

Die besten Bilder des 33. Spieltags
FC Bayern München - VfB Stuttgart 2:0: - Der FC Bayern feierte einen ungefährdeten 2:0-Heimsieg gegen den VfB Stuttgart. Der Torschütze zum 1:0 - Mario Gomez
© Getty
1/45
FC Bayern München - VfB Stuttgart 2:0: - Der FC Bayern feierte einen ungefährdeten 2:0-Heimsieg gegen den VfB Stuttgart. Der Torschütze zum 1:0 - Mario Gomez
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln.html
Die Bank der Münchner war prominent besetzt: Bastian Schweinsteiger, Philipp Lahm und Toni Kroos waren zu Beginn nur Zuschauer
© Getty
2/45
Die Bank der Münchner war prominent besetzt: Bastian Schweinsteiger, Philipp Lahm und Toni Kroos waren zu Beginn nur Zuschauer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=2.html
So stand zum Beispiel Dauerreservist Danijel Pranjic (r.) in der Startelf - im Duell mit Gotoku Sakai (l.)
© Getty
3/45
So stand zum Beispiel Dauerreservist Danijel Pranjic (r.) in der Startelf - im Duell mit Gotoku Sakai (l.)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=3.html
David Alaba (l.) im Zweikampf mit Christian Gentner
© Getty
4/45
David Alaba (l.) im Zweikampf mit Christian Gentner
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=4.html
Der Torschütze zum 2:0, Thomas Müller (r.), lässt sich von Arjen Robben feiern
© Getty
5/45
Der Torschütze zum 2:0, Thomas Müller (r.), lässt sich von Arjen Robben feiern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=5.html
Hamburg - Mainz 0:0: - Mit einem Punkt gegen Mainz konnte der Hamburger SV den Klassenerhalt am 33.Spieltag perfekt machen
© Getty
6/45
Hamburg - Mainz 0:0: - Mit einem Punkt gegen Mainz konnte der Hamburger SV den Klassenerhalt am 33.Spieltag perfekt machen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=6.html
In einer zerfahrenen Partie lief Hamburgs David Jarolim (l.) das letzte Mal vor heimischen Publikum auf
© Getty
7/45
In einer zerfahrenen Partie lief Hamburgs David Jarolim (l.) das letzte Mal vor heimischen Publikum auf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=7.html
Auch Mladen Petric verabschiedete sich von den Hamburger Fans. Der Kroate wird den Verein ebenfalls zum Saisonende verlassen
© Getty
8/45
Auch Mladen Petric verabschiedete sich von den Hamburger Fans. Der Kroate wird den Verein ebenfalls zum Saisonende verlassen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=8.html
Tore wollten zwischen dem HSV und Mainz 05 zwar keine fallen, umkämpft war die Partie dennoch
© Getty
9/45
Tore wollten zwischen dem HSV und Mainz 05 zwar keine fallen, umkämpft war die Partie dennoch
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=9.html
Am Ende durften die Hamburger Fans den Klassenerhalt bejubeln. Die Vorfreude auf die 50. Bundesligasaison ist beim Dino der Liga sicher groß
© Getty
10/45
Am Ende durften die Hamburger Fans den Klassenerhalt bejubeln. Die Vorfreude auf die 50. Bundesligasaison ist beim Dino der Liga sicher groß
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=10.html
Hoffenheim - Nürnberg 2:3 - Der Club gewann in Hoffenheim ein abwechslungsreiches Bundesligaspiel und durfte einmal mehr jubeln
© Getty
11/45
Hoffenheim - Nürnberg 2:3 - Der Club gewann in Hoffenheim ein abwechslungsreiches Bundesligaspiel und durfte einmal mehr jubeln
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=11.html
Nürnbergs Daniel Didavi (r.) zeigte erneut eine tolle Leistung und traf zum zwischenzeitlichen 2:1 für Nürnberg
© Getty
12/45
Nürnbergs Daniel Didavi (r.) zeigte erneut eine tolle Leistung und traf zum zwischenzeitlichen 2:1 für Nürnberg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=12.html
Bei drei Gegentreffern konnte Hoffenheims Schlussmann Tom Starke nur in die Röhre gucken...
© Getty
13/45
Bei drei Gegentreffern konnte Hoffenheims Schlussmann Tom Starke nur in die Röhre gucken...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=13.html
...zumindest auf die Unterstützung der 1899-Fans konnte sich Starke aber verlassen
© Getty
14/45
...zumindest auf die Unterstützung der 1899-Fans konnte sich Starke aber verlassen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=14.html
Einen anderen Torwart kann man sich in Hoffenheim offenbar aktuell nicht vorstellen - zumindest keinen ehemaligen Bremer
© Getty
15/45
Einen anderen Torwart kann man sich in Hoffenheim offenbar aktuell nicht vorstellen - zumindest keinen ehemaligen Bremer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=15.html
Kaiserslautern - Dortmund 2:5 - Der deutsche Meister konnte gegen einen engagierten Absteiger aus Kaiserslautern gewinnen und jagt weiter Bundesliga-Rekorde
© Getty
16/45
Kaiserslautern - Dortmund 2:5 - Der deutsche Meister konnte gegen einen engagierten Absteiger aus Kaiserslautern gewinnen und jagt weiter Bundesliga-Rekorde
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=16.html
Lucas Barrios sorgte mit drei Treffern gegen Lautern auch persönlich für einen positiven Ausklang der Saison
© Getty
17/45
Lucas Barrios sorgte mit drei Treffern gegen Lautern auch persönlich für einen positiven Ausklang der Saison
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=17.html
Doch auch der langzeitverletzte Mario Götze konnte sich mit einem Treffer wieder Selbstvertrauen für seine restlichen Aufgaben holen
© Getty
18/45
Doch auch der langzeitverletzte Mario Götze konnte sich mit einem Treffer wieder Selbstvertrauen für seine restlichen Aufgaben holen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=18.html
Dann konnten die feiererprobten Dortmunder wieder das tun, was sie am besten können - Party machen mit den Fans
© Getty
19/45
Dann konnten die feiererprobten Dortmunder wieder das tun, was sie am besten können - Party machen mit den Fans
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=19.html
Und selbst die Lauterer Anhänger zitierten einen großen Dortmunder Poeten, um das Fußball-Jahr zusammenzufassen
© Getty
20/45
Und selbst die Lauterer Anhänger zitierten einen großen Dortmunder Poeten, um das Fußball-Jahr zusammenzufassen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=20.html
Schalke 04 - Hertha BSC 4:0: - Schalke 04 hatte mit dem Tabellensiebzehnten der Bundesliga zu keiner Zeit ernsthafte Schwierigkeiten
© Getty
21/45
Schalke 04 - Hertha BSC 4:0: - Schalke 04 hatte mit dem Tabellensiebzehnten der Bundesliga zu keiner Zeit ernsthafte Schwierigkeiten
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=21.html
Klaas-Jan Huntelaar zeigte sich wieder in Top-Form, erzielte Saisontreffer Nummer 26 und 27 und überholte dadurch sogar Mario Gomes in der Torschützenliste
© Getty
22/45
Klaas-Jan Huntelaar zeigte sich wieder in Top-Form, erzielte Saisontreffer Nummer 26 und 27 und überholte dadurch sogar Mario Gomes in der Torschützenliste
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=22.html
Patrick Ebert kann es nicht glauben, aber seine Hertha bleibt weiterhin Vorletzter
© Getty
23/45
Patrick Ebert kann es nicht glauben, aber seine Hertha bleibt weiterhin Vorletzter
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=23.html
Dann kam der Meister, Raul (r.), höchst persönlich und erzielte in seinem letzten Heimspiel für die Knappen das 3:0
© Getty
24/45
Dann kam der Meister, Raul (r.), höchst persönlich und erzielte in seinem letzten Heimspiel für die Knappen das 3:0
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=24.html
Danach wurde der Spanier gebührend von Mannschaft und Fans verabschiedet
© Getty
25/45
Danach wurde der Spanier gebührend von Mannschaft und Fans verabschiedet
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=25.html
Borussia Mönchengladbach - FC Augsburg 0:0: - Durch das Unentschieden in Gladbach sicherte sich der FC Augsburg endgültig den Klassenerhalt
© Getty
26/45
Borussia Mönchengladbach - FC Augsburg 0:0: - Durch das Unentschieden in Gladbach sicherte sich der FC Augsburg endgültig den Klassenerhalt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=26.html
Vor der Partie wurden die Abgänge der Borussia offiziell verabschiedet: Marco Reus, Roman Neustädter und Dante
© Getty
27/45
Vor der Partie wurden die Abgänge der Borussia offiziell verabschiedet: Marco Reus, Roman Neustädter und Dante
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=27.html
Dann wurde auch Fußball gespielt: Augsburgs Torsten Oehrl tankt sich gleich durch zwei Gegenspieler durch
© Getty
28/45
Dann wurde auch Fußball gespielt: Augsburgs Torsten Oehrl tankt sich gleich durch zwei Gegenspieler durch
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=28.html
Durch den Punkt ist Gladbach nicht mehr von Rang vier zu verdrängen und spielt damit die Qualifikation für die Champions League
© Getty
29/45
Durch den Punkt ist Gladbach nicht mehr von Rang vier zu verdrängen und spielt damit die Qualifikation für die Champions League
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=29.html
Nach dem Schlusspfiff gab es für die Augsburger kein halten mehr, da sie sicher auch nächste Saison in der Bundesliga spielen
© Getty
30/45
Nach dem Schlusspfiff gab es für die Augsburger kein halten mehr, da sie sicher auch nächste Saison in der Bundesliga spielen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=30.html
SC Freiburg - 1. FC Köln 4:1: - In einer lange Zeit offenen Partie setzten sich letztendlich die Freiburger deutlich mit 4:1 durch
© Getty
31/45
SC Freiburg - 1. FC Köln 4:1: - In einer lange Zeit offenen Partie setzten sich letztendlich die Freiburger deutlich mit 4:1 durch
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=31.html
Die 1:0-Führung der Freiburger besorgte Mensur Mujdza
© Getty
32/45
Die 1:0-Führung der Freiburger besorgte Mensur Mujdza
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=32.html
Lukas Podolski (r.) erkämpft sich gegen Matthias Ginter den Ball und erzielte das zwischenzeitliche 1:1
© Getty
33/45
Lukas Podolski (r.) erkämpft sich gegen Matthias Ginter den Ball und erzielte das zwischenzeitliche 1:1
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=33.html
Freiburgs Karim Guede feiert die erneute Führung der Breisgauer
© Getty
34/45
Freiburgs Karim Guede feiert die erneute Führung der Breisgauer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=34.html
Für die Kölner sieht es dagegen nicht gut aus - sie bleiben zwar auf dem Relegationsplatz, können aber noch tiefer abrutschen
© Getty
35/45
Für die Kölner sieht es dagegen nicht gut aus - sie bleiben zwar auf dem Relegationsplatz, können aber noch tiefer abrutschen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=35.html
Leverkusen - Hannover 1:0 - Zwischen Bayer Leverkusen und Hannover 96 ging es um die Europa-League-Plätze, aber es ging auch um den Abschied eines Großen...
© Getty
36/45
Leverkusen - Hannover 1:0 - Zwischen Bayer Leverkusen und Hannover 96 ging es um die Europa-League-Plätze, aber es ging auch um den Abschied eines Großen...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=36.html
Michael Ballack wurde vor dem Spiel aus Leverkusen verabschiedet und nahm zunächst auf der Bank der Wekself Platz
© Getty
37/45
Michael Ballack wurde vor dem Spiel aus Leverkusen verabschiedet und nahm zunächst auf der Bank der Wekself Platz
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=37.html
Doch in der 59. Minute war es dann soweit: Für Michal Kadlec kam der ehemalige Kapitano aufs Feld - pünktlich um das Tor des Tages zu sehen
© Getty
38/45
Doch in der 59. Minute war es dann soweit: Für Michal Kadlec kam der ehemalige Kapitano aufs Feld - pünktlich um das Tor des Tages zu sehen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=38.html
Stefan Kießling (r.) setzte sich gegen Emanuel Pogatetz durch, erzielte den 1:0-Treffer und sorgte dafür,...
© Getty
39/45
Stefan Kießling (r.) setzte sich gegen Emanuel Pogatetz durch, erzielte den 1:0-Treffer und sorgte dafür,...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=39.html
...dass es Grund zum Feiern gab. Diesen Anlass nutzte Michael Ballack gerne, um noch einmal mit den eigenen Anhängern zu jubeln
© Getty
40/45
...dass es Grund zum Feiern gab. Diesen Anlass nutzte Michael Ballack gerne, um noch einmal mit den eigenen Anhängern zu jubeln
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=40.html
Wolfsburg - Bremen 2:1 - Patrick Helmes war beim 2:1-Sieg der Wölfe der Mann des Tages. hier jubelt er mit Teamkollege Marco Russ
© Getty
41/45
Wolfsburg - Bremen 2:1 - Patrick Helmes war beim 2:1-Sieg der Wölfe der Mann des Tages. hier jubelt er mit Teamkollege Marco Russ
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=41.html
Die Zuschauer in Wolfsburg sahen eine enge Partie im Duell zweier Teams, die Europa-League-Ambitionen hegten
© Getty
42/45
Die Zuschauer in Wolfsburg sahen eine enge Partie im Duell zweier Teams, die Europa-League-Ambitionen hegten
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=42.html
Patrick Helmes (l.) war für die Bremer Hintermannschaft nie in den Griff zu bekommen und bewies mit zwei Treffern seine starke Form
© Getty
43/45
Patrick Helmes (l.) war für die Bremer Hintermannschaft nie in den Griff zu bekommen und bewies mit zwei Treffern seine starke Form
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=43.html
Bremens Markus Rosenberg (l.) konnte nur für den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich sorgen - am Sieg der Wolfsburger konnte er damit aber nichts ändern
© Getty
44/45
Bremens Markus Rosenberg (l.) konnte nur für den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich sorgen - am Sieg der Wolfsburger konnte er damit aber nichts ändern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=44.html
Nach dem Schlusspfiff gab es auf Seiten der Bremer daher lange Gesichter. Tim Wiese hat noch ein Spiel Zeit, um sich mit einem Sieg aus Bremen zu verabschieden
© Getty
45/45
Nach dem Schlusspfiff gab es auf Seiten der Bremer daher lange Gesichter. Tim Wiese hat noch ein Spiel Zeit, um sich mit einem Sieg aus Bremen zu verabschieden
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=45.html
 

Davor geht es aber am letzten Spieltag im Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim erst einmal um den Relegationsplatz. Dass die Hertha überhaupt noch die Chance hat diesen zu erreichen, ist weniger ihrer eigenen Stärke zu verdanken, sondern vielmehr dem Unvermögen der zwei Punkte besser platzierten Kölner, welche in Freiburg ebenso die Segel strichen, wie die Hertha in Gelsenkirchen.

Hoffnung macht zudem, dass die Kölner zu Hause niemand geringeren als Rekordmeister Bayern München zu Gast haben. Voraussetzung für den Last-Minute-Sprung auf Platz 16 ist jedoch ein eigener Sieg gegen die im Niemandsland der Tabelle angesiedelten Kraichgauer. Bei denen sitzt seit Februar ausgerechnet Markus Babbel auf der Trainerbank.

20 Punkte holte Babbel bis zur Winterpause mit der Hertha. Nur acht kamen seitdem hinzu. Sympathien für seinen Ex-Klub sucht man - bis auf das Tattoo auf seinem Oberarm - trotzdem vergebens. "Das Thema Hertha ist für mich erledigt. Jetzt bin ich hier in Hoffenheim Trainer. Und ich will die drei Punkte in Berlin mit aller Macht haben", kündigte Babbel noch am Samstag nach dem Spiel gegen Nürnberg an.

Wie es der Spielplan so will, könnte Babbel also die Berliner in die zweite Liga schicken und sich spät für die öffentlich ausgetragene Schlammschlacht im Dezember revanchieren. Dass nach wie vor offene Wunden vorhanden sind, gibt auch Preetz unumwunden zu: "Ich habe so gehandelt, dass ich noch an jedem Spiegel vorbeikomme. Babbel aber hat meine Glaubwürdigkeit mit Füßen getreten."

Diese Aussagen machen deutlich, dass Hertha neben Schwierigkeiten auf dem Platz auch Probleme in der Außendarstellung hat. Da verwundert es nicht, dass Pressesprecher Peter Bohmbach nach dem Spiel auf Schalke den Spielern das Reden verboten haben soll. Raul war's letztendlich egal.

Schalke - Hertha: Daten zum Spiel

Norbert Pangerl

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.