Samstag, 28.04.2012

Bundesliga - 33. Spieltag

Schalke in der CL - Hertha katastrophal

Der FC Schalke 04 hat sich mit einem 4:0(1:0)-Sieg gegen Hertha BSC direkt für die Champions League qualifiziert. Die Berliner hingegen steuern direkt Richtung Zweite Liga.

Hertha BSC muss mehr denn je um den Klassenerhalt zittern
© Getty
Hertha BSC muss mehr denn je um den Klassenerhalt zittern

Vor 61.673 Zuschauern brachte Klaas-Jan Huntelaar Schalke 04 in Führung (32.). In Durchgang zwei erzielte Lewis Holtby (73.) das 2:0, ehe Raul das 3:0 besorgte (84.) Dem Spanier, der S04 zum Saisonende verlässt, gelang damit ein gelungener Abschied vom Schalker Publikum. Kurz vor dem Ende markierte Huntelaar mit seinem 27. Saisontor den Endstand (88.).

Durch den Sieg hat sich das Team von Trainer Huub Stevens vorzeitig Platz drei gesichert. Hertha BSC hingegen steht vor dem erneuten Abstieg. Vor dem letzten Spieltag liegt die Mannschaft von Otto Rehhagel zwei Punkte hinter Köln, das auf dem Relegationsplatz rangiert. Am nächsten Samstag empfangen die Berliner 1899 Hoffenheim.

Die besten Bilder des 33. Spieltags
FC Bayern München - VfB Stuttgart 2:0: - Der FC Bayern feierte einen ungefährdeten 2:0-Heimsieg gegen den VfB Stuttgart. Der Torschütze zum 1:0 - Mario Gomez
© Getty
1/45
FC Bayern München - VfB Stuttgart 2:0: - Der FC Bayern feierte einen ungefährdeten 2:0-Heimsieg gegen den VfB Stuttgart. Der Torschütze zum 1:0 - Mario Gomez
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln.html
Die Bank der Münchner war prominent besetzt: Bastian Schweinsteiger, Philipp Lahm und Toni Kroos waren zu Beginn nur Zuschauer
© Getty
2/45
Die Bank der Münchner war prominent besetzt: Bastian Schweinsteiger, Philipp Lahm und Toni Kroos waren zu Beginn nur Zuschauer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=2.html
So stand zum Beispiel Dauerreservist Danijel Pranjic (r.) in der Startelf - im Duell mit Gotoku Sakai (l.)
© Getty
3/45
So stand zum Beispiel Dauerreservist Danijel Pranjic (r.) in der Startelf - im Duell mit Gotoku Sakai (l.)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=3.html
David Alaba (l.) im Zweikampf mit Christian Gentner
© Getty
4/45
David Alaba (l.) im Zweikampf mit Christian Gentner
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=4.html
Der Torschütze zum 2:0, Thomas Müller (r.), lässt sich von Arjen Robben feiern
© Getty
5/45
Der Torschütze zum 2:0, Thomas Müller (r.), lässt sich von Arjen Robben feiern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=5.html
Hamburg - Mainz 0:0: - Mit einem Punkt gegen Mainz konnte der Hamburger SV den Klassenerhalt am 33.Spieltag perfekt machen
© Getty
6/45
Hamburg - Mainz 0:0: - Mit einem Punkt gegen Mainz konnte der Hamburger SV den Klassenerhalt am 33.Spieltag perfekt machen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=6.html
In einer zerfahrenen Partie lief Hamburgs David Jarolim (l.) das letzte Mal vor heimischen Publikum auf
© Getty
7/45
In einer zerfahrenen Partie lief Hamburgs David Jarolim (l.) das letzte Mal vor heimischen Publikum auf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=7.html
Auch Mladen Petric verabschiedete sich von den Hamburger Fans. Der Kroate wird den Verein ebenfalls zum Saisonende verlassen
© Getty
8/45
Auch Mladen Petric verabschiedete sich von den Hamburger Fans. Der Kroate wird den Verein ebenfalls zum Saisonende verlassen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=8.html
Tore wollten zwischen dem HSV und Mainz 05 zwar keine fallen, umkämpft war die Partie dennoch
© Getty
9/45
Tore wollten zwischen dem HSV und Mainz 05 zwar keine fallen, umkämpft war die Partie dennoch
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=9.html
Am Ende durften die Hamburger Fans den Klassenerhalt bejubeln. Die Vorfreude auf die 50. Bundesligasaison ist beim Dino der Liga sicher groß
© Getty
10/45
Am Ende durften die Hamburger Fans den Klassenerhalt bejubeln. Die Vorfreude auf die 50. Bundesligasaison ist beim Dino der Liga sicher groß
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=10.html
Hoffenheim - Nürnberg 2:3 - Der Club gewann in Hoffenheim ein abwechslungsreiches Bundesligaspiel und durfte einmal mehr jubeln
© Getty
11/45
Hoffenheim - Nürnberg 2:3 - Der Club gewann in Hoffenheim ein abwechslungsreiches Bundesligaspiel und durfte einmal mehr jubeln
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=11.html
Nürnbergs Daniel Didavi (r.) zeigte erneut eine tolle Leistung und traf zum zwischenzeitlichen 2:1 für Nürnberg
© Getty
12/45
Nürnbergs Daniel Didavi (r.) zeigte erneut eine tolle Leistung und traf zum zwischenzeitlichen 2:1 für Nürnberg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=12.html
Bei drei Gegentreffern konnte Hoffenheims Schlussmann Tom Starke nur in die Röhre gucken...
© Getty
13/45
Bei drei Gegentreffern konnte Hoffenheims Schlussmann Tom Starke nur in die Röhre gucken...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=13.html
...zumindest auf die Unterstützung der 1899-Fans konnte sich Starke aber verlassen
© Getty
14/45
...zumindest auf die Unterstützung der 1899-Fans konnte sich Starke aber verlassen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=14.html
Einen anderen Torwart kann man sich in Hoffenheim offenbar aktuell nicht vorstellen - zumindest keinen ehemaligen Bremer
© Getty
15/45
Einen anderen Torwart kann man sich in Hoffenheim offenbar aktuell nicht vorstellen - zumindest keinen ehemaligen Bremer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=15.html
Kaiserslautern - Dortmund 2:5 - Der deutsche Meister konnte gegen einen engagierten Absteiger aus Kaiserslautern gewinnen und jagt weiter Bundesliga-Rekorde
© Getty
16/45
Kaiserslautern - Dortmund 2:5 - Der deutsche Meister konnte gegen einen engagierten Absteiger aus Kaiserslautern gewinnen und jagt weiter Bundesliga-Rekorde
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=16.html
Lucas Barrios sorgte mit drei Treffern gegen Lautern auch persönlich für einen positiven Ausklang der Saison
© Getty
17/45
Lucas Barrios sorgte mit drei Treffern gegen Lautern auch persönlich für einen positiven Ausklang der Saison
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=17.html
Doch auch der langzeitverletzte Mario Götze konnte sich mit einem Treffer wieder Selbstvertrauen für seine restlichen Aufgaben holen
© Getty
18/45
Doch auch der langzeitverletzte Mario Götze konnte sich mit einem Treffer wieder Selbstvertrauen für seine restlichen Aufgaben holen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=18.html
Dann konnten die feiererprobten Dortmunder wieder das tun, was sie am besten können - Party machen mit den Fans
© Getty
19/45
Dann konnten die feiererprobten Dortmunder wieder das tun, was sie am besten können - Party machen mit den Fans
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=19.html
Und selbst die Lauterer Anhänger zitierten einen großen Dortmunder Poeten, um das Fußball-Jahr zusammenzufassen
© Getty
20/45
Und selbst die Lauterer Anhänger zitierten einen großen Dortmunder Poeten, um das Fußball-Jahr zusammenzufassen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=20.html
Schalke 04 - Hertha BSC 4:0: - Schalke 04 hatte mit dem Tabellensiebzehnten der Bundesliga zu keiner Zeit ernsthafte Schwierigkeiten
© Getty
21/45
Schalke 04 - Hertha BSC 4:0: - Schalke 04 hatte mit dem Tabellensiebzehnten der Bundesliga zu keiner Zeit ernsthafte Schwierigkeiten
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=21.html
Klaas-Jan Huntelaar zeigte sich wieder in Top-Form, erzielte Saisontreffer Nummer 26 und 27 und überholte dadurch sogar Mario Gomes in der Torschützenliste
© Getty
22/45
Klaas-Jan Huntelaar zeigte sich wieder in Top-Form, erzielte Saisontreffer Nummer 26 und 27 und überholte dadurch sogar Mario Gomes in der Torschützenliste
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=22.html
Patrick Ebert kann es nicht glauben, aber seine Hertha bleibt weiterhin Vorletzter
© Getty
23/45
Patrick Ebert kann es nicht glauben, aber seine Hertha bleibt weiterhin Vorletzter
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=23.html
Dann kam der Meister, Raul (r.), höchst persönlich und erzielte in seinem letzten Heimspiel für die Knappen das 3:0
© Getty
24/45
Dann kam der Meister, Raul (r.), höchst persönlich und erzielte in seinem letzten Heimspiel für die Knappen das 3:0
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=24.html
Danach wurde der Spanier gebührend von Mannschaft und Fans verabschiedet
© Getty
25/45
Danach wurde der Spanier gebührend von Mannschaft und Fans verabschiedet
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=25.html
Borussia Mönchengladbach - FC Augsburg 0:0: - Durch das Unentschieden in Gladbach sicherte sich der FC Augsburg endgültig den Klassenerhalt
© Getty
26/45
Borussia Mönchengladbach - FC Augsburg 0:0: - Durch das Unentschieden in Gladbach sicherte sich der FC Augsburg endgültig den Klassenerhalt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=26.html
Vor der Partie wurden die Abgänge der Borussia offiziell verabschiedet: Marco Reus, Roman Neustädter und Dante
© Getty
27/45
Vor der Partie wurden die Abgänge der Borussia offiziell verabschiedet: Marco Reus, Roman Neustädter und Dante
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=27.html
Dann wurde auch Fußball gespielt: Augsburgs Torsten Oehrl tankt sich gleich durch zwei Gegenspieler durch
© Getty
28/45
Dann wurde auch Fußball gespielt: Augsburgs Torsten Oehrl tankt sich gleich durch zwei Gegenspieler durch
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=28.html
Durch den Punkt ist Gladbach nicht mehr von Rang vier zu verdrängen und spielt damit die Qualifikation für die Champions League
© Getty
29/45
Durch den Punkt ist Gladbach nicht mehr von Rang vier zu verdrängen und spielt damit die Qualifikation für die Champions League
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=29.html
Nach dem Schlusspfiff gab es für die Augsburger kein halten mehr, da sie sicher auch nächste Saison in der Bundesliga spielen
© Getty
30/45
Nach dem Schlusspfiff gab es für die Augsburger kein halten mehr, da sie sicher auch nächste Saison in der Bundesliga spielen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=30.html
SC Freiburg - 1. FC Köln 4:1: - In einer lange Zeit offenen Partie setzten sich letztendlich die Freiburger deutlich mit 4:1 durch
© Getty
31/45
SC Freiburg - 1. FC Köln 4:1: - In einer lange Zeit offenen Partie setzten sich letztendlich die Freiburger deutlich mit 4:1 durch
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=31.html
Die 1:0-Führung der Freiburger besorgte Mensur Mujdza
© Getty
32/45
Die 1:0-Führung der Freiburger besorgte Mensur Mujdza
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=32.html
Lukas Podolski (r.) erkämpft sich gegen Matthias Ginter den Ball und erzielte das zwischenzeitliche 1:1
© Getty
33/45
Lukas Podolski (r.) erkämpft sich gegen Matthias Ginter den Ball und erzielte das zwischenzeitliche 1:1
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=33.html
Freiburgs Karim Guede feiert die erneute Führung der Breisgauer
© Getty
34/45
Freiburgs Karim Guede feiert die erneute Führung der Breisgauer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=34.html
Für die Kölner sieht es dagegen nicht gut aus - sie bleiben zwar auf dem Relegationsplatz, können aber noch tiefer abrutschen
© Getty
35/45
Für die Kölner sieht es dagegen nicht gut aus - sie bleiben zwar auf dem Relegationsplatz, können aber noch tiefer abrutschen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=35.html
Leverkusen - Hannover 1:0 - Zwischen Bayer Leverkusen und Hannover 96 ging es um die Europa-League-Plätze, aber es ging auch um den Abschied eines Großen...
© Getty
36/45
Leverkusen - Hannover 1:0 - Zwischen Bayer Leverkusen und Hannover 96 ging es um die Europa-League-Plätze, aber es ging auch um den Abschied eines Großen...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=36.html
Michael Ballack wurde vor dem Spiel aus Leverkusen verabschiedet und nahm zunächst auf der Bank der Wekself Platz
© Getty
37/45
Michael Ballack wurde vor dem Spiel aus Leverkusen verabschiedet und nahm zunächst auf der Bank der Wekself Platz
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=37.html
Doch in der 59. Minute war es dann soweit: Für Michal Kadlec kam der ehemalige Kapitano aufs Feld - pünktlich um das Tor des Tages zu sehen
© Getty
38/45
Doch in der 59. Minute war es dann soweit: Für Michal Kadlec kam der ehemalige Kapitano aufs Feld - pünktlich um das Tor des Tages zu sehen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=38.html
Stefan Kießling (r.) setzte sich gegen Emanuel Pogatetz durch, erzielte den 1:0-Treffer und sorgte dafür,...
© Getty
39/45
Stefan Kießling (r.) setzte sich gegen Emanuel Pogatetz durch, erzielte den 1:0-Treffer und sorgte dafür,...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=39.html
...dass es Grund zum Feiern gab. Diesen Anlass nutzte Michael Ballack gerne, um noch einmal mit den eigenen Anhängern zu jubeln
© Getty
40/45
...dass es Grund zum Feiern gab. Diesen Anlass nutzte Michael Ballack gerne, um noch einmal mit den eigenen Anhängern zu jubeln
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=40.html
Wolfsburg - Bremen 2:1 - Patrick Helmes war beim 2:1-Sieg der Wölfe der Mann des Tages. hier jubelt er mit Teamkollege Marco Russ
© Getty
41/45
Wolfsburg - Bremen 2:1 - Patrick Helmes war beim 2:1-Sieg der Wölfe der Mann des Tages. hier jubelt er mit Teamkollege Marco Russ
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=41.html
Die Zuschauer in Wolfsburg sahen eine enge Partie im Duell zweier Teams, die Europa-League-Ambitionen hegten
© Getty
42/45
Die Zuschauer in Wolfsburg sahen eine enge Partie im Duell zweier Teams, die Europa-League-Ambitionen hegten
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=42.html
Patrick Helmes (l.) war für die Bremer Hintermannschaft nie in den Griff zu bekommen und bewies mit zwei Treffern seine starke Form
© Getty
43/45
Patrick Helmes (l.) war für die Bremer Hintermannschaft nie in den Griff zu bekommen und bewies mit zwei Treffern seine starke Form
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=43.html
Bremens Markus Rosenberg (l.) konnte nur für den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich sorgen - am Sieg der Wolfsburger konnte er damit aber nichts ändern
© Getty
44/45
Bremens Markus Rosenberg (l.) konnte nur für den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich sorgen - am Sieg der Wolfsburger konnte er damit aber nichts ändern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=44.html
Nach dem Schlusspfiff gab es auf Seiten der Bremer daher lange Gesichter. Tim Wiese hat noch ein Spiel Zeit, um sich mit einem Sieg aus Bremen zu verabschieden
© Getty
45/45
Nach dem Schlusspfiff gab es auf Seiten der Bremer daher lange Gesichter. Tim Wiese hat noch ein Spiel Zeit, um sich mit einem Sieg aus Bremen zu verabschieden
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/33-spieltag/bayern-stuttgart-kaiserslautern-dortmund-schalke-hertha-wolfsburg-bremen-freiburg-koeln,seite=45.html
 

Der SPOX-Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Bei Schalke verabschiedet sich Raul vom Heimpublikum und steht natürlich in der Startelf. Papadopoulos fehlt in der Innenverteidigung verletzt, für ihn beginnt Matip. Jurado spielt statt Obasi.

Rehhagel verändert seine Elf auf fünf Positionen. Hubnik und Janker sind wieder fit und kommen für Niemeyer (Gelb-Rot) sowie Holland in die Abwehr. Ronny, Perdedaj und Ben-Hatira ersetzen Ottl, Torun und Lasogga.

32., 1:0, Huntelaar: Matip behauptet 20 Meter vor dem Hertha-Tor den Ball gegen drei Herthaner und spielt dann quer auf rechts zu Huntelaar, der aus 14 Metern mit rechts rechts unten einschiebt. Schwach verteidigt von Hertha.

50.: Jurado spielt per Hackentrick auf Holtby, dessen Querpass Huntelaar aus etwa zehn Metern am rechten Eck vorbeischießt.

61.: Schöne Freistoß-Variante der Schalker! Farfan flankt von halbrechts auf's lange Fünfereck, wo Huntelaar steht und zur Mitte auf Raul köpft. Der Spanier steigt wunderschön hoch, köpft die Kugel aber knapp links vorbei.

73., 2:0, Holtby: Das ist einfach nur schwach! Nach einem Unnerstall-Abschlag köpft Bastians die Kugel zur Mitte, wo Holtby Hubnik abschüttelt und ohne Probleme mit links einschießt. Hertha einfach nur schlecht...

84., 3:0, Raul: Nach einer Fuchs-Ecke von rechts verlängert Lasogga am kurzen Pfosten den Ball mit den Hinterkopf zur Mitte. Raul setzt sich am langen Fünfereck energisch durch und schiebt aus drei Metern über die Linie. Sein letztes Tor auf Schalke!

88., 4:0, Huntelaar: Raul verlängert eine Freistoßflanke von rechts per Kopf auf den zweiten Pfosten, Huntelaar grätscht die Kugel schließlich artistisch mit rechts ins Tor.

Wähle hier deinen MAN des Spieltags

Fazit: Völlig verdienter Sieg für keineswegs überragende Schalker. Hertha mit einem katastrophalen Auftritt. In der Verfassung hat Berlin in der Bundesliga nichts zu suchen.

Der Star des Spiels: Joel Matip. Umsichtig in der Spieleröffnung, stark im Stellungsspiel und konsequent in den Zweikämpfen. Gewann insgesamt 75 Prozent seiner Duelle gegen den Mann. Zudem mit der Vorarbeit zu Huntelaars 1:0. Ebenfalls stark: Jermaine Jones. Der Mittelfeldspieler hätte nach einem bösen Foul an der Außenlinie aber auch vom Platz fliegen können.

Der Flop des Spiels: Nikita Rukavystsya. Wirkte völlig deplatziert - defensiv wie offensiv - und war das Sinnbild einer leidenschaftslosen Hertha. Die verheerende Bilanz von nur 14 Prozent gewonnenen Zweikämpfen sagt eigentlich alles. Zu seiner Ehrenrettung: Auch der Rest des Teams war nicht wirklich besser.

Der Schiedsrichter: Günter Perl. War Herr der Lage und traf meist die richtigen Entscheidungen. Beide Mannschaften machten es ihm allerdings auch nicht wirklich schwer. Ließ bei Jones bösem Foul gegen Ben-Hatira Milde walten und zeigte "nur" Gelb.

Analyse: Sehr verhaltener Beginn beider Teams. Sicher stehen und erstmal abwarten, lautete die Devise in der ersten Viertelstunde. Hertha stand sehr tief und verschob in der eigene Hälfte geschickt, so dass sich Schalke trotz deutlich mehr Ballbesitz schwer tat, in aussichtsreiche Abschlusspositionen zu kommen.

Das Berliner Problem: Nach Ballgewinn war der Weg zu Schalkes Tor enorm weit. Weil man nur halbherzig aufrückte und viel zu langsam umschaltete, erspielte man sich in der kompletten ersten Halbzeit keine einzige echte Torchance. Schalke hingegen kam nach 30 Minuten offensiv besser zur Geltung und kontrollierte die Partie nach der Führung.

Interessant: Im Spielaufbau ließ sich Jones aus dem defensiven Mittelfeld zurückfallen und bildete zusammen mit Matip und Höwedes eine Dreierkette, während die Außenverteidiger Uchida und Fuchs ins Mittelfeld nach vorne schoben. Insgesamt enttäuschte aber auch Schalke spielerisch über weite Strecken.

Von den Gästen kam allerdings auch nach der Pause nur wenig Gegenwehr. Vom unbedingten Willen, den Abstieg vermeiden zu wollen, war nichts zu sehen. Die Hertha ergab sich in erschreckender Art und Weise in ihr Schicksal. Hätte Schalker konsequenter im Abschluss agiert, wäre eine noch höhere Niederlage möglich gewesen.

Schalke - Hertha: Daten zum Spiel

 

Daniel Börlein / Norbert Pangerl

Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.