KHR: "Hummels beschäftigt sich mit Bayern"

Hummels äußert Wechsel-Wunsch

Von SPOX
Dienstag, 26.04.2016 | 20:12 Uhr
Mats Hummels steht offenbar vor einem Wechsel zum FC Bayern
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Die Anzeichen eines Wechsels von Mats Hummels (27) zum FC Bayern verdichten sich. Kurz vor dem Champions-League-Halbfinale gegen Atletico Madrid (Mi., 20.45 Uhr im LIVETICKER) hat Karl-Heinz Rummenigge bestätigt, dass der Rekordmeister für den Verteidiger von Borussia Dortmund ein Thema ist. Hummels soll dem BVB bereits seinen Wechsel-Wunsch mitgeteilt haben.

Nach Informationen der Sport Bild hat Hummels der Borussia bereits kund getan, zum Rekordmeister wechseln zu wollen. Der börsennotierte BVB werde in den nächsten Tagen dazu eine "Ad-hoc-Meldung" herausgeben.

"Grundsätzlich kann ich die Worte von Herrn Watzke bestätigen: Hummels befasst sich mit dem FC Bayern ", sagte Vorstandschef Rummenigge kurz vor dem Abflug nach Madrid.

"Aber jeder Transfer ist ein Drei-Parteien-Geschäft und ich bitte um Verständnis, dass ich nicht näher darauf eingehen will", so der Bayern-Boss weiter.

Zudem will Rummenigge, der durchaus einen optimistischen Eindruck bezüglich eines baldigen Transfers hinterließ, das "sehr ordentliche Verhältnis mit dem BVB nicht durch eine unbedachte Äußerung beschädigen."

Klärendes Gespräch mit Götze

Auch zu einem möglichen Abgang von Mario Götze äußerte sich der 60-Jährige: "Es wird ein klärendes Gespräch mit Mario geben."

Immer wieder wird in den Medien darüber spekuliert, dass der 23-Jährige in ein Transfergeschäft mit Hummels eingebettet wird.

Entwarnung gab Rummenigge bei Sportvorstand Matthias Sammer, der wegen einer "winzigen Durchblutungsstörung des Gehirns" zuletzt nicht auf der Bayern-Bank saß: "Es sieht ja so aus, als würden wir den Bundesliga-Titel holen. Bis zu den Meisterfeierlichkeiten wird er hoffentlich wieder dabei sein. Es ist ein Thema von Wochen, nicht von Monaten, denke ich."

Mats Hummels im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung