Watzke äußert sich zu Hummels-Spekulationen

"Wenn, dann nur zu Bayern"

Von SPOX
Montag, 25.04.2016 | 22:25 Uhr
Michael Zorc und Hans-Joachim Watzke müssen den Abgang von Mats Hummels befürchten
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SoJetzt
Die Highlights vom Sonntag: Freiburg-Frankfurt
Serie A
Live
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Live
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Live
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador

Das Tauziehen um Mats Hummels geht in die nächste Runde. Beim Audi Star Talk von Sky äußerte sich BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke zum Flirt des Nationalspielers mit dem FC Bayern München. Die Verantwortlichen von Borussia Dortmund würden einem Wechselwunsch ihres Kapitäns nicht im Weg stehen. Gleichzeitig schloss Watzke eine Rückkehr von Mario Götze nicht aus.

"Das wäre ja kleinkariert", sagte der Geschäftsführer angesprochen auf die Transfergerüchte um Hummels: "Äußert Mats den Wunsch zu gehen, müssen wir die Entscheidung akzeptieren. Ob wir ihr stattgeben, steht auf einem anderen Blatt."

Der zukünftige Verein müsse allerdings "tief in die Taschen greifen", um den Innenverteidiger von den Schwarz-Gelben loszueisen, betonte Watzke. Ansonsten hätte "Mats noch einen Vertrag" bei der Borussia. Dessen Laufzeit ist bis zum Jahr 2017 datiert. "Und ich bin sicher, dass er kein Problem hätte, weiter für Dortmund zu spielen", so Watzke weiter.

Für den BVB-Boss steht fest, dass sich Hummels wenn, dann nur nach München verabschiedet: "Diese persönlichen Momente, dass er mit dem Klub noch nicht fertig ist. Dass sein Vater, seine Mutter, sein Bruder in München wohnen. Seine Frau aus München ist, er selbst Münchner ist - da kommt schon eine ganze Menge an Komponenten zusammen."

Zudem spiele die Erfolgsgeschichte der Münchener eine Rolle, denkt Watzke: "Du stehst an einer Weggabelung: Nimmst du weiter den schweren, harten Weg oder nimmst du den etwas leichteren Weg. Die Wahrscheinlichkeit, wenn er es bewertet, wo kann ich die Champions League am ehesten gewinnen? Dann würde auch ich sagen, das ist beim FC Bayern etwas wahrscheinlicher..."

Götze im Tausch zurück?

Dass der BVB all seine Topstars halten kann, hält der BVB-Boss für schwierig. Gerade um Hummels, Henrikh Mkhitaryan und Ilkay Gündogan ranken sich aktuell die Gerüchte. "Es ist völlig ausgeschlossen, dass alle drei nächstes Jahr nicht für den BVB spielen", so Watzke. Er hält es aber für unwahrscheinlich, dass die angesprochenen Spieler allesamt verlängern: "Ich glaube nicht, dass alle Drei hier im nächsten Jahr spielen."

Im Tausch mit Hummels könnte immerhin ein alter Bekannter zur Borussia zurückkehren. Für Mario Götze ist der Weg zurück zur alten Liebe keineswegs verschlossen. "Sollte Mario auf dem Markt sein, ist klar, dass wir über ihn diskutieren. Für jeden Spieler, der aus Dortmund kommt, ist die Tür bei uns immer offen", sagte der BVB-Boss.

Watzke verstärkte damit die Spekulationen, stellte aber von vornerein klar: "Sollte dieser Wechsel zustande kommen, müsste man mit den Fans sprechen. Aber auch der Spieler müsste vielleicht erklären, wie das damals gelaufen ist. Ich glaube nicht, dass die Leute ihm keine zweite Chance geben."

Mats Hummels im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung