Freitag, 17.02.2017

RB-Coach hasenhüttl schwärmt von Timo Werner

Hasenhüttl: Werner? "bester deutscher Stürmer"

Trainer Ralph Hasenhüttl von Überraschungsteam RB Leipzig hat seinen Angreifer Timo Werner in höchsten Tönen gelobt. In der Vergangenheit hatte Sportdirektor Ralf Rangnick ähnliches Lob für den 20-Jährigen ausgesporchen-

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Auf die Frage, wer für ihn derzeit der beste deutsche Stürmer sei, antwortete der Österreicher in der Bild: "Der, der die meisten Tore im Moment geschossen hat." Werner ist derzeit mit elf Treffern in 19 Spielen der erfolgreichste deutsche Angreifer.

"Ich finde auch, dass Timo Qualitäten hat, die außergewöhnlich sind. Er ist schon einer, der sieht, wo was abfällt, und die Räume nutzt", sagte Hasenhüttl weiter.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Spitzenreiter Bayern München will Leipzigs Trainer trotz des Sieben-Punkte-Vorsprungs noch nicht zur erfolgreichen Titelverteidigung gratulieren. "Nein! Denn es sind noch 14 Spiele, und wenn man gesehen hat, wie die Bayern gegen Ingolstadt gejubelt haben, weiß man, dass es für sie auch ein hartes Stück Arbeit war."

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Nachdem einige Punktprämien in der Vergangenheit aufgelaufen waren, hat sich Hasenhüttl selbst ein besonderes Geschenk gemacht. "Ich habe mir jetzt einen Traum erfüllt und einen Flügel gekauft. Ich spiele abends oft zum Abschalten", verriet der Hobbypianist.

Alles zu RB Leipzig

Das könnte Sie auch interessieren
Davie Selke steht trotz seiner Reservistenrolle nicht zum Verkauf

Leipzig will Selke nicht abgeben

Ralph Hasenhüttl stichelt nach dem Unentschieden gegen Markus Weinzierl

Hasenhüttl: Doppelbelastung kein Grund für 24-Punkte-Polster

Naby Keita ist statistisch gesehen der beste Dribbler der Liga

Studie: Leipzigs Keita bester Dribbler der Bundesliga


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.