Fussball

Hecking selbstbewusst: "Ja, ich kann Erfolg"

SID
Hecking trat selbstbewusst bei seiner öffentlichen Vorstellung auf

Trainer Dieter Hecking geht seinen neuen Job bei Borussia Mönchengladbach mit viel Selbstvertrauen an- doch warnt gleichzeitig vor zu großen Erwartungen.

"Ja, ich kann Erfolg. Ja, ich kann mit jungen Spielern. Ja, ich habe schon Mannschaften aus diesen Gefilden geführt", sagte der 52-Jährige bei seiner Präsentation am Mittwoch. Hecking warnte aber vor zu hohen Erwartungen: "Ich bin Realist. Wir sind weit davon entfernt, dass wir am Ende der Saison Dritter, Vierter oder Fünfter werden."

Hecking, der am 17. Oktober beim VfL Wolfsburg entlassen worden war, tritt in Gladbach die Nachfolge von André Schubert an und erhält einen Vertrag bis Juni 2019. "Wir hoffen, dass er uns mit seiner Erfahrung und seinen Qualitäten aus der Region befreien kann, in der wir uns befinden", sagte Sportdirektor Max Eberl. Mit lediglich 16 Punkten aus 16 Spielen belegt die Borussia nur Platz 14.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Hecking ist aber von der Qualität der Mannschaft überzeugt. "Ich weiß, dass ich eine sehr spielstarke Mannschaft vorfinde. Diese Stärke und diese Qualität gilt es, auf den Platz zu bringen. Wir müssen aber auch Zweikämpfe gewinnen", sagte Hecking, der zu Beginn seiner Karriere sechs Bundesligaspiele als Profi für die Borussia bestritt.

Alles zu M'Gladbach

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung