Fussball

Roger Schmidt verstärkt sein Team

Von SPOX
Schmidt hat in Wolf ein "Bindeglied zwischen den Trainern und dem Funktionsteam" geholt

Roger Schmidt und Bayer 04 Leverkusen haben mit Jörn Wolf einen erfahrenen Mann verpflichtet, der als Bindeglied zwischen den Trainern und dem Funktionsteam fungieren soll. Nur wenige Wochen nach seinem Abgang vom Hamburger SV wird er bei den Leverkusenern eingestellt, um die "komplexen Abläufe rund um die Profi-Mannschaft zu koordinieren", wie der Erstligist in einer Pressemitteilung verlauten ließ.

Der ehemalige Hamburger hat in 14 Jahren beim HSV einige Coaches erlebt und weiß somit, mit prekären Situationen im Trainerstab umzugehen. Diese Erfahrung soll Wolf einbringen, um es unter anderem Cheftrainer Schmidt zu ermöglichen, sich mehr auf den Umgang mit der Mannschaft zu konzentrieren.

"Die Anforderungen an das Trainer- und Betreuerteam sind durch die Spezialisierung in der jüngsten Vergangenheit extrem gestiegen. Dem wollen wir Rechnung tragen", positioniert sich Sportdirektor Rudi Völler. "Jörn Wolf wird als Bindeglied die Prozesse zwischen den Teilbereichen des Trainerteams, des physiotherapeutischen und psychologischen Bereichs sowie des restlichen Funktionsteams aufeinander abstimmen. Damit wollen wir die Effizienz erhöhen", fügt er hinzu.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Wolf agiert somit als Organisator und Koordinator der Abläufe im Verein und soll dem Team rund um den Tabellenneunten der Bundesliga helfen, den Alltag besser zu bewältigen.

Alles zu Bayer Leverkusen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung