EX-Frankfurter glaubt an Eintracht

Gaudino: "Noch alles drin"

SID
Sonntag, 10.04.2016 | 12:10 Uhr
Maurizio Gaudino glaubt, dass bei der Eintracht "der Wurm drin" ist
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der frühere Nationalspieler Maurizio Gaudino will seinen ehemaligen Klub Eintracht Frankfurt im Abstiegskampf der Bundesliga noch nicht abschreiben. "Nächste Woche kann alles wieder anders aussehen."

"Wenn die Spieler mit den Fans näher zusammenrücken, dann ist alles drin", sagte Gaudino Sky Sport News HD: "Ich glaube nicht, dass Frankfurt wirklich in die 2. Liga muss."

Nach der 0:2 (0:0)-Niederlagen gegen den direkten Konkurrenten 1899 Hoffenheim am 29. Spieltag schaut danach aktuell aber alles aus. Die Hessen belegen nur den 17. Tabellenplatz und haben ein anspruchsvolles Restprogramm vor der Brust.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

"Bei der Eintracht ist der Wurm drin. Wenn man die Chancen nicht reinmacht, dann resigniert das Team", sagte Gaudino (49), der zwischen 1993 und 1997 für Frankfurt 83 Spiele absolviert hatte.

Alles zu Eintracht Frankfurt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung