Samstag, 16.01.2016

Vor Comeback des Österreichers

Harnik: Keine Angst vor Großkreutz

Offensivspieler Martin Harnik von Bundesligisten VfB Stuttgart scheut den Konkurrenzkampf mit Weltmeister und Winter-Neuzugang Kevin Großkreutz (27) auf der rechten Außenbahn nicht.

Martin Harnik macht sich keine Sorgen um den Konkurrenzkampf
© getty
Martin Harnik macht sich keine Sorgen um den Konkurrenzkampf
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Gute Spieler können wir beim VfB immer brauchen. Ich freue mich auf Kevin", sagte der 28-jährige Österreicher gegenüber der Bild und fügte kämpferisch an: "Seine Verpflichtung motiviert mich nur noch mehr, schnell wieder fit zu werden und den Konkurrenzkampf anzunehmen."

Großkreutz wurde im Winter von Galatasaray verpflichtet, ist bei den Stuttgartern für die rechte Seite eingeplant. Harnik spielt seit 2010 für die Schwaben und arbeitet derzeit nach einem Außenbandriss im Ligaspiel gegen Darmstadt 98 an seinem Comeback.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

"Mit Fußballschuhen und Ball, Sprints, Richtungswechseln - alles dabei. Das hat richtig Spaß gemacht", so Harnik weiter, der im Wintertrainingslager endlich wieder auf dem Platz trainieren konnte. Dennoch will er nicht zu viel riskieren: "Ich habe keine Schmerzen, die hatte ich aber eigentlich nie. Aber auf den MRT-Bildern sieht man, dass das Band noch nicht komplett heil ist, also brauche ich Geduld."

Der VfB Stuttgart im Überblick

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Florian Klein muss den VfB Stuttgart verlassen

Florian Klein und VfB Stuttgart gehen getrennte Wege

Kevin Großkreutz spielte in Stuttgart auch schon zweite Liga

Medien: Großkreutz soll Zeichen setzen

Kevin Großkreutz soll sich einem Bericht zufolge dem SV Darmstadt 98 anschließen

Bestätigt! Großkreutz wechselt zu Darmstadt


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.