Vor Rückrundenauftakt gegen Hamburg

Lewy: Bayern braucht keinen Stürmer

SID
Mittwoch, 20.01.2016 | 15:18 Uhr
Robert Lewandowski geht selbstbewusst in die Rückrunde
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Bayern Münchens Robert Lewandowski sieht keine Notwendigkeit für einen weiteren Torjäger beim Rekordmeister. "Wenn ich da bin, wozu braucht Bayern einen Stürmer?", fragte der Pole am Mittwoch in einem Pressegespräch.

Zuletzt waren Gerüchte über ein Interesse des FC Bayern an Gonzalo Híguain (SSC Neapel) aufgekommen, nachdem FCB-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge sich lobend über den Argentinier geäußert hatte. "Ich brauche keine Konkurrenz, um noch härter zu trainieren", sagte Lewandowski.

Der 27-Jährige sieht bei sich immer noch Potenzial. "Ich bin in keinem Bereich perfekt. Meinen Torschuss kann ich zum Beispiel noch verbessern", sagte Lewandowski, der Gedanken an das Duell um die Torjägerkanone mit dem Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang erstmal beiseite schiebt: "Ich denke im Moment nicht über den Torschützenkönig nach. Wenn ich in den letzten Spielen noch eine Chance habe, dann kann ich vielleicht daran denken."

Die Münchner sieht Lewandowski aktuell trotz der Testspielpleite beim Karlsruher SC (1:2) "in einer guten Form. Wir haben gut trainiert, wir wissen, wo wir stehen. Die Topform muss in der wichtigsten Phase kommen", sagte Lewandowski. Diese beginnt nach seiner Ansicht schon mit dem Achtelfinale in der Champions League gegen Juventus Turin (23. Februar/16. März).

Für den Rückrundenauftakt beim Hamburger SV am Freitag (20.30 Uhr im LIVETICKER) fordert Lewandowski höchste Konzentration. "Wir müssen immer attackieren. Hamburg wird defensiv spielen und auf eine Chance warten. Wenn wir gut starten, wird es einfacher", betonte er. Verteidiger Holger Badstuber ist zuversichtlich: "Ich bin guter Dinge, über den KSC müssen wir nicht mehr groß reden, wir hängen das nicht an die große Glocke. Am Freitag sind wir voll da."

Alles zur Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung