Mittwoch, 20.01.2016

Wegen Pyro-Technik und Plakat

Leverkusen muss 10.000 Euro zahlen

Bayer Leverkusen muss 10.000 Euro Strafe zahlen. Das Sportgericht des DFB verurteilte den Tabellenfünften wegen unsportlichen Verhaltens seiner Fans.

Fans von Bayer Leverkusen hatten im Spiel gegen Viktoria Köln Pyro gezündet
© getty
Fans von Bayer Leverkusen hatten im Spiel gegen Viktoria Köln Pyro gezündet
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Vor dem Anpfiff des DFB-Pokal-Spiels bei Viktoria Köln (6:0) am 28. Oktober vergangenen Jahres hatten Chaoten im Leverkusener Zuschauerblock mehrere Bengalische Feuer gezündet.

Während der Partie wurde im Leverkusener Zuschauerbereich zudem ein Plakat gezeigt, auf dem die Bayer-Fans alle Kölner Fans massiv beleidigten.

Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.

Alles zur Bundesliga

Das könnte Sie auch interessieren
Lewis Holtby findet, auch ein Klassenerhalt solle gebührend gefeiert werden

Holtby im "Ein-Mann-Trainingslager"

Hasenhüttl fürchtet, dass die starke Debütsaison sehr hohe Ansprüche geweckt hat

RB-Coach Hasenhüttl spürt mehr Druck vor zweitem Jahr

Hoffenheim und S04 reihen sich ein in dir große Gruppe von Interessenten

Hoffenheim und Schalke jagen englischen Messi


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.