Freitag, 29.01.2016

Schweizer bleibt im Winter

Eberl schließt Xhaka-Verkauf aus

Seit Wochen wird über die Zukunft von Granit Xhaka bei Borussia Mönchengladbach diskutiert. Vor allem Klubs aus der Premier League zeigten zuletzt offenbar großes Interesse am Mittelfeld-Abräumer und wären dem Vernehmen bereit, rund 50 Millionen Euro für den Schweizer zu überweisen.

Granit Xhaka bleibt vorerst in Mönchengladbach
© getty
Granit Xhaka bleibt vorerst in Mönchengladbach
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Gladbachs Sportdirektor Max Eberl schließt einen Verkauf des Kapitäns im Winter jedoch kategorisch aus. "Granit Xhaka wird uns in der Winterpause nicht verlassen", stellte er bei Sport1 klar.

Neben Xhaka ist auch Borussia-Bankdrücker Josip Drmic heiß begehrt. West Ham United soll wohl bereit sein, 20 Millionen Euro für den Stürmer zu zahlen. Ein Transfer scheint trotz seiner Reservistenrolle allerdings unwahrscheinlich. "Unsere Transferaktivitäten sind abgeschlossen", versicherte Eberl.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

"Normalerweise sind wir kein Verein, der im Winter großartige Aktivitäten hat, weil wir den Kader immer für eine Saison planen. Unser Credo ist es, dem Trainer den Kader relativ früh zur Verfügung zu stellen, damit er vom ersten Tag an mit den Spielern arbeiten kann", erklärt der Sportdirektor die Marschroute des Vereins.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Mit Jonas Hofmann (kam für acht Millionen Euro von Borussia Dortmund) und Martin Hinteregger (kam für 2,5 Millionen Euro Leihgebühr vom RB Salzburg) präsentierte die Borussia bereits zwei Neuzugänge. Abgänge sind nicht zu verzeichnen.

Borussia Mönchengladbach im Überblick

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Dieter Hecking äußert sich zu der Möglichkeit DFB-Coach zu werden

Hecking: "Warum nicht Bundestrainer?"

Max Eberl ist auf der Suche nach einem Nachfolger für Mo Dahoud

Medien: Gladbach sucht Mittelfeldstrategen

Dieter Hecking fordert eine Fair-Play-Diskussion im Fußball

Hecking fordert Fair-Play-Diskussion: "Werte werden mit Füßen getreten"


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.