Rookie Ladder - Ausgabe 18

Come on, Kingsley!

Von Sebastian Hahn
Donnerstag, 28.01.2016 | 16:00 Uhr
Kingsley Coman steht in der 18. Ausgabe der Rookie Ladder auf dem zweiten Platz
© getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
MLB
Live
Cubs @ Cardinals
NFL
Live
Cowboys @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
26. September
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
26. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
27. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Blue Jays @ Red Sox
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
28. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
29. September
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Primera División
Celta Vigo -
Girona
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
J1 League
Niigata -
Kobe
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
30. September
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
MLB
Blue Jays @ Yankees
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
MLB
Reds @ Cubs
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
NFL
Saints -
Dolphins
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
NFL
RedZone -
Week 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
NFL
Redskins @ Chiefs
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
NFL
Patriots @ Buccaneers
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps
NFL
Chiefs @ Texans

Wer kann sich für die Startelf empfehlen, wem gelingt in dieser Saison endlich der Durchbruch und wer entwickelt sich zum absoluten Knaller-Transfer? Page 2 blickt in der Rookie Ladder wöchentlich auf die Leistungen der jungen Wilden in der Bundesliga. In der 18. Ausgabe präsentieren sich selbst die besten Youngster der Hinrunde noch merklich eingerostet, einzig ein Dortmunder sticht wirklich positiv heraus.

1. Julian Weigl (Borussia Dortmund)

Fast der einzige Youngster, der in dieser Woche wirklich eine gute Leistung ablieferte und sich zum wiederholten Mal Platz eins schnappt. Weigl blühte im Zentrum neben Castro auf und zeigte den gewohnten Mix aus Ballsicherheit, guter Passquote und schönen Klärungsaktionen. Einzig offensiv blieb der Youngster nahezu unsichtbar, dort tummelten sich am Samstagabend aber genügend andere BVB-Spieler.

2. Kingsley Coman (FC Bayern München)

Brauchte im frostigen Hamburg rund 25 Minuten bis er auf Betriebstemperatur war. Danach spielte der junge Franzose quirlig nach vorne und brach gegen die ordentlich sortierte HSV-Defensive das ein oder andere Mal über die Flügel durch. Seine beste Chance auf einen Treffer parierte Adler kurz nach Wiederanpfiff.

3. Florian Grillitsch (SV Werder Bremen)

Gegen Schalke waren es vor allem die Bremer Oldies um Claudio Pizarro, die den Knappen den Zahn zogen. Grillitsch hatte aber einen nicht minder großen Anteil am Sieg. So beackerte der Österreicher unermüdlich die linke Seite und kam am Ende auf die meisten Kilometer im Dress der Bremer.

4. Christian Mathenia (SV Darmstadt 98)

Solider Auftritt vom Stammkeeper der Lilien, der sich zuletzt immer weniger Unsicherheiten leistete. Gegen Hannover machte er ebenfalls einen guten Job, bekam aber auch kaum mal einen schwierigen Schuss auf seinen Kasten. Beim Gegentor war er machtlos, dafür parierte er Mitte der ersten Hälfte gut gegen Szalai.

5. Philipp Max (FC Augsburg)

Der Augsburger Linksverteidiger lieferte gegen die Hertha genau das ab, was Markus Weinzierl von ihm verlangt. Defensiv war an ihm über 90 Minuten kein Vorbeikommen, die Hertha biss sich an ihm die Zähne aus. Dafür entschied sich Max aber auch früh dafür, die gegnerische Hälfte nur in absoluten Notfällen zu betreten.

6. Mitchell Weiser (Hertha BSC)

Weisers eher durchschnittliche Leistung hing in gewissem Maße auch mit Max zusammen. Denn natürlich hatte der Ex-Münchner wie gewohnt einen unbändigen Offensiv-Drang, seine Aktionen in Strafraumnähe inklusive einiger Flanken blieben aber allesamt erfolglos.

7. Michael Gregoritsch (Hamburger SV)

Der Österreicher hätte den HSV nach seiner Einwechslung fast zu einem Unentschieden geführt, sein Freistoß in der 82. Minute verfehlte aber knapp den Kasten von Manuel Neuer. Dennoch empfahl sich Gregoritsch direkt wieder für die Startelf der Rothosen.

8. Pavel Kaderabek (1899 Hoffenheim)

Defensiv eine sehr solide Partie des Tschechen, der den Leverkusenern dauerhaft Bauchschmerzen bereitete. Offensiv fand er dagegen überhaupt nicht statt, allerdings dürfte Huub Stevens ihm vor dem Anpfiff auch eine sehr defensive Grundeinstellung eingetrichtert haben.

9. Max Christiansen (FC Ingolstadt)

Kam Mitte der zweiten Halbzeit ins Spiel und half mit, die Führung der Schanzer bis zum Schluss zu verteidigen. Christiansen agierte dabei vor allem in den Zweikämpfen enorm sicher und leistete sich keine unnötigen Fehlpässe.

10. Leroy Sane (FC Schalke 04)

In seinem Arbeitszeugnis für die Niederlage am Sonntag gegen Bremen würde das unbeliebte "stets bemüht" stehen. Sane hatte sicherlich die Ideen nach vorne, an der Umsetzung haperte es bei ihm dann aber doch merklich. Außerdem schien er manchmal einen Tick zu eigensinnig zu agieren. Weil die Rookies sich an diesem Wochenende aber generell nicht gut präsentieren konnten, schafft er den Cut.

Auf den Plätzen: Robert Bauer (FC Ingolstadt), Mahmoud Dahoud (Borussia Mönchengladbach)

1. Der Spieler darf nicht vor dem 1.1.1992 geboren sein, sprich zum Ende des Jahres 2015 nicht älter als 23 Jahre sein.

2. Der Spieler darf vor Saisonbeginn nicht mehr als 25 Spiele in der Bundesliga absolviert haben. Im Laufe der Spielzeit darf der Akteur diese Marke aber überschreiten, ohne aus dem Ranking zu fallen. Spieler, die unter 23 sind, aber schon mehr als 25 Spiele in der Bundesliga absolviert haben (z.B. Mario Götze), werden nicht bewertet.

Alle Artikel von Page 2 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung