Montag, 23.03.2015

Der 26. Spieltag in OPTA-Zahlen

Oops! He did it again!

Die Bayern verlieren ihr zweites Saisonspiel, wobei Manuel Neuer eine wichtige Rolle spielt. Der Welttorhüter hat offenbar eine Gladbach-Phobie und kriegt immer ganz feuchte Handschuhe, wenn es gegen die Fohlen geht. Sonst? Stuttgart explodiert, der HSV irgendwie auch und der BVB feiert einen ganz runden Sieg.

Das 1:0 für Gladbach: Manuel Neuer lässt Raffaels Flachschuss durch die Hände rutschen
© getty
Das 1:0 für Gladbach: Manuel Neuer lässt Raffaels Flachschuss durch die Hände rutschen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Immer wieder aufs Neue: Manuel Neuer und Gladbach, das passt irgendwie nicht zusammen. Ob als Schalke- oder Bayern-Keeper, gegen die Fohlen leistet sich der weltbeste Keeper immer wieder üble Patzer. Der Fehlgriff bei Raffaels Schuss am Sonntag war schon Neuers fünfter schwerer Fauxpas gegen die Borussia in seiner Bundesliga-Karriere. Ein kurzer Überblick:

Saison 2009/10, 31. Spieltag: Neuer kommt gegen den heranstürmenden Bobadilla aus dem Kasten, ist vor dem Stürmer am Ball, greift aber nicht zu. Bobadilla trifft zum 1:1. Kleiner Trost: Schalke gewinnt dennoch 3:1.

Saison 2010/11, 23. Spieltag: Arango flankt von links, Neuer kommt raus, doch Idrissou ist lange vor ihm am Ball und köpft ungehindert ein. Es ist der 2:1-Siegtreffer für Gladbach gegen Schalke.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Saison 2011/12, 1. Spieltag: Es ist Neuers erstes Spiel im Bayern-Trikot. Gladbach spielt langer Hafer, Neuer kommt raus und viel zu spät. De Camargo köpft über ihn hinweg ins Tor. Gladbach gewinnt 1:0 in München.

Saison 2011/12, 18. Spieltag: Neuer nimmt einen Rückpass von Badstuber an. Herrmann kommt angerauscht. Neuer dribbelt nach rechts und will den Ball aus der Bewegung nach vorne schlagen. Es kommt aber nur ein flacher Ball in die Mitte heraus, den Reus kurz annimmt und dann aus gut 30 Metern ins leere Bayern-Tor schießt. Es ist das 1:0 für Gladbach. Am Ende gewinnt die Borussia 3:1.

"Comeback": Erstmals in dieser Saison stand Thiago im Bayern-Kader. Gespielt hat er beim 0:2 gegen Gladbach freilich nicht. Sein letztes Spiel liegt inzwischen fast genau ein Jahr zurück, am 29. März 2014 beim 3:3 gegen Hoffenheim war's.

Against all Odds: Wer auf einen Gladbach-Sieg in München gesetzt hat, darf sich jetzt natürlich für sein Expertennäschen rühmen lassen. Statistisch gesehen war dieses Ereignis jedenfalls höchst ungewöhnlich, denn die Borussia hat ja nur 3 von 47 (drei von siebenundvierzig) Gastspielen bei den Bayern für sich entschieden. Vielleicht machen sie in Gladbach jetzt einen Song draus: "... 1995, 2011, 2015, ja so stimmen wir alle ein..."

Seite 1: Neuers Gladbach-Serie

Seite 2: Super VfB, super BVB, super Nils Petersen

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Ralph Hasenhüttl (r.) kann dem Spielstil von Jürgen Klopp Positives abgewinnen

Ralph Hasenhüttl: "Jürgen Klopps Spielweise hat mich sehr geprägt"

Kai Havertz bekam Sonderurlaub aufgrund der Abitur-Prüfungen

Abi-Prüfungen: Korkut stellt Teenager Havertz drei Tage frei

Baba Anderson wechselte 2012 von Gladbach an die Mainmetropole

Bamba Anderson löst Vertrag bei Eintracht Frankfurt auf


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.