Streich will Bayern "die Stirn bieten"

SID
Montag, 15.12.2014 | 15:49 Uhr
Freiburg-Trainer Christian Streich will dem Rekordmeister Paroli bieten
© getty

Den abstiegsbedrohten SC Freiburg plagen ausgerechnet vor dem Auswärtsspiel bei Herbstmeister Bayern München (Di., 20 Uhr im LIVE-TICKER) personelle Sorgen.

Trainer Christian Streich muss im Duell mit dem Rekordmeister auf die Stammspieler Vladimir Darida (Rippenprellung) und Jonathan Schmid (Patellasehnenprobleme) verzichten.

Neben den beiden Mittelfeldakteuren fehlen dem Tabellen-15. zudem Stürmer Philipp Zulechner (Erkältung) und erneut Routinier Mike Frantz (Schienbein-Prellung).

Trotz der klaren Außenseiterrolle wollen sich die Freiburger in München nicht kampflos ihrem Schicksal ergeben.

"Schadensbegrenzung - diese Sichtweise gibt es bei uns nicht. Wir wollen Bayern die Stirn bieten", kündigte Streich vor seinem 101. Bundesligaspiel als Coach der Breisgauer an und fügte an: "Wir haben von 15 Spielen nur fünf verloren - und zehn nicht. Deshalb fahren wir mit aller Energie nach München."

Der SC Freiburg im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung