Calhanoglu droht auszufallen

SID
Montag, 15.12.2014 | 14:32 Uhr
Hakan Calhanoglu plagt eine Erkältung
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Bayer Leverkusen muss möglicherweise in Sinsheim gegen 1899 Hoffenheim (Mi., 20 Uhr im LIVE-TICKER) auf Mittelfeld-Ass Hakan Calhanoglu verzichten. Der türkische Nationalspieler leidet an einer Erkältung und musste am Sonntag gegen Borussia Mönchengladbach vorzeitig ausgewechselt werden.

Calhanoglu hatte das 1:0 beim 1:1 gegen die Fohlen erzielt. "Hakan ist erkältet, und ihm geht es nicht so gut. Ich werde ich abwarten und am Dienstag entscheiden, ob er mitfährt, nach Sinsheim nachreist oder ganz zu Hause bleibt", sagte Bayer-Trainer Roger Schmidt, der im Spitzenspiel gegen die Kraichgauer und am kommenden Samstag gegen Eintracht Frankfurt noch einmal Topleistungen seines Teams erhofft.

"Es war klar, dass unsere drei letzten Partien in diesem Jahr sehr gute Fußballspiele werden. Das hat man gegen Gladbach gesehen und das wollen wir auch am Mittwoch bestätigen. Und auch am Samstag gegen Frankfurt werden wir zum Abschluss noch einmal alles rausfeuern, was wir noch haben."

Hakan Calhanoglu im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung