Nach schlimmer Verletzung

FC auf Helmes-Aus vorbereitet

SID
Donnerstag, 27.11.2014 | 10:31 Uhr
Patrick Helmes fehlt den Kölnern bereits einige Monate
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Die Rückkehr von Ex-Nationalspieler Patrick Helmes auf den Fußball-Platz ist weiter fraglich. "Dass Helmes nicht zurückkehrt, ist ein Szenario, auf das man vorbereitet sein muss", sagte Manager Jörg Schmadtke vom Bundesligisten 1. FC Köln bei einem Kamingespräch des Pay-TV-Senders "Sky". Ebenso müsse der FC damit rechnen, dass der FC Chelsea die bisher in Köln nicht eingesetzte Leihgabe Tomas Kalas schon im Winter zu einem anderen Verein beordert.

Von diesen beiden Fällen und der Punktzahl nach der Hinrunde will der FC mögliche Nachkäufe abhängig machen. "Wenn wir 24 oder 25 Punkte haben, werde ich nicht empfehlen, viel Geld in die Hand zu nehmen, das wäre Blödsinn", sagte Schmadtke: "Wenn wir nur 18 Punkte haben sollten, werde ich aber darauf drängen, dass wir Geld bekommen." Nach zwölf Spieltagen hat der Aufsteiger 15 Zähler auf dem Konto.

Patrick Helmes im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung