Nach Muskelbündelriss

Giefer zurück im Training

SID
Montag, 10.11.2014 | 20:24 Uhr
Fabian Giefer wechselte vor der Saison nach Gelsenkirchen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Nach dreimonatiger Verletzungspause wegen eines Muskelbündelrisses hat Torhüter Fabian Giefer am Montag wieder das Mannschaftstraining bei Schalke 04 aufgenommen.

Trainer Roberto Di Matteo darf in den nächsten Tagen zudem mit der Rückkehr von Joel Matip (Fußprellung), Leon Goretzka und Felipe Santana (beide ebenfalls Muskelbündelrisse) auf den Trainingsplatz der Königsblauen rechnen.

Die Hand-Verletzung von Rechtsverteidiger Atsuto Uchida, die er im Bundesligaspiel beim SC Freiburg (0:2) am vergangenen Samstag erlitten hatte, ist unterdessen offenbar nicht so schwerwiegend wie zunächst befürchtet.

Der Japaner spielte zwar mit einem Verband, konnte das Training in Gelsenkirchen aber ohne erkennbare Probleme absolvieren.

Fabian Giefer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung